Kefta tajine

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch Schweinerücken in Pflaumensauce zubereitet. Auch in diesen Zeiten machen wir es uns in unseren eigenen vier Wänden so gemütlich und schmackhaft wie möglich. Der Januar ist mal wieder lang, gemeint sind zu viele Tage für zu wenig Geld im Portemonnaie. Somit wird preiswert, aber mit einem Hauch von Fernweh, in der heimischen Küche gekocht. Es gibt Fleischbällchen auf arabische Art … gemeint sind Kefta tajine - aber lest doch einfach selbst … Die Fernwehküche Die Fleischbällchen Im Prinzip ist alles Wissenswerte über Hackbällchen hier und auch hier bereits gesagt worden. Diese kleinen Scheißerchen können derart vielfältig zubereitet werden, dass keine Langeweile auf der Zunge aufkommen wird. Den Spannungsbogen liefern die jeweiligen Gewürze! Kefta tajine Das CÈDRE BLANC Hierbei handelt es sich um ein französisch-libanesisches Restaurant mit angegliederten Feinkostladen . Sein komplettes Angebot gibt es selbsterklärend in diesen Zeiten auch a

Meine Bücher

Keine Zeit zum Altwerden

Eva Schaefers
Frauenliteratur / Ratgeber


Ist 60 ist das neue 40? Im Leben nicht! Wir Frauen im 21. Jahrhundert sind anders als unser Mütter und Großmütter.
Je mehr ich mich in meinem weiblichen 60plus Freundes- und Bekanntenkreis umschaue, desto mehr fühle ich mich dazu berufen Hilfestellung zu leisten. Tipps und Ratschläge zu verfassen und nicht zuletzt Denkanstöße zu geben den Herbst des Lebens glücklich, gesund und erfüllt zu erleben. 

60plus zu sein ist kein Todesurteil!
Meine Lösungsansätze treffen eigentlich eher diejenigen Frauen, die ihr nahendes Unglück noch nicht wahrnehmen, geschweige denn erahnen. Es geht um die Frau um 50, die Frau in der Mitte des Lebens und ihren weiteren Lebensweg. Das Buch behandelt die Rhythmen der Frau, die Reize der Frau und die Erfüllung der Frau inklusive Gesundheitstipps und Rezeptvorschläge für eine gesunde Küche.

ISBN-10: 3710346959
Taschenbuch: 116 Seiten
ISBN-13: 978-3710346958
Preis: € 16,40
united p.c. (31. August 2020)

Dental food

Eva Schaefers   
Geschichten und Rezepte – nicht nur für Patienten

Ach, Frau Doktor, was kann ich überhaupt noch essen? Das kann doch nicht sein, dachte sie sich, der wahre Genuss liegt schließlich nicht im Verzicht! Und so hat sie sich hingesetzt, nachgedacht und in ihrer Küche ausprobiert, was auch Patienten mit Multiband-Apparaturen, Implantaten, Kombiniertem Zahnersatz, Parodontitis oder gar in Übergangssituationen nach akuten therapeutischen Maßnahmen nicht nur schmeckt, sondern beim Kochen und Essen Genuss verschafft. Es werden zehn Kochepisoden geschildert. Die Mitglieder des Ensembles unterbreiten Vorschläge oder Wünsche zur Speisenzubereitung. Frau Doktor arbeitet die Rezepte kaukompatibel aus. Die Praxisküche avanciert zum Kochstudio. Wenn es dann zur Sache geht, werden die Kochaufgaben verteilt. Kleine Dialoge unter den Hobbyköchen machen Hintergründe aus der essbaren Flora und Fauna deutlich. Sie geben ihre unterschiedlichen Erfahrungen und damit auch ihr Wissen preis. Jeder auf seine Art: Die zarte Liebliche, die weitgereiste Altkluge, der gartenbegeisterte Besserwisser, die Mutter der Nation, der eher schlichte Sprücheklopfer, der verträumte Schüchterne und der charmante Sonnyboy. Sie ergänzen sich, wie eine kleine Familie. Jedes Rezept ist ausgestattet mit Hinweisen für die Umsetzung und mit Bewertung über die Schwierigkeit. Zum Ende gibt es diverse Alternativvorschläge zu den Zutatenlisten. Aus über 50 Rezepten kann der geneigte Leser und Nachkocher leicht 200 Eigene kreieren. Auf diese Weise erweitern die Hobbyköche ihr Wissen in den Bereichen Lebensmittel und Kochutensilien. Sie lernen und steuern eigenes Wissen dazu bei. Schlussendlich wird alles genussvoll verspeist, den Hindernissen mit ihren Zähnen zum Trotze. Zusammen ergibt das feine Kochgeschichten und Rezepte, nicht nur für Patienten.

dental food
ISBN: 978-3-86541-359-8
Hardcover: 144 Seiten
Preis: 14,95 €
Lehmanns Media 2009