Sonntag, 30. März 2014

T für 2



Also bei T T geistert mir, lokalpatriotistisch gedacht, sogleich die Trinitatis-Theatergruppe in Berlin durch den Kopf, in der meine Freundin B. jahrelang ihr Bestes gab. Alpenurlauber erinnern sich bestimmt an die Tiroler Tageszeitung. Und ob nun die TT Serie bei Audi mit Tourist Trophy (s. Isle of Man TT ) oder mit Tradition und Technik erklärt wird, das überlasse ich lieber den Autofreaks, z. B. meinem derzeitigen zukünftigen Schwiegersohn. Als bekennender Schwedenfan erreiche ich mein Skandinavisches Lieblingsland mit der TT-Line, ursprünglich übrigens TT-Linie, es ist nämlich eine Lübecker Reederei. Der Fährdienst verkehrte zunächst von Travemünde nach Trelleborg. Wer nicht schippern will, sondern lieber fliegen, allerdings nur in Downunder, der wählt vllt. Tigerair Australia, eine australische Billigfluggesellschaft, mit ihrem IATA (International Air Transport Association) – Code: TT
T 4 2 oder tea for two ist ja nicht nur ein englisches Ritual gegen 17:00 h zu zweit, es ist auch der Titel eines weltberühmter Songs. 1963 zählte die ASCAP (American Society of Composers), den Evergreen zu den 16 erfolgreichsten Musikwerken aller Zeiten und viele, viele haben ihn intoniert, vokal und auch instrumental z.B. Doris Day, Tommy Dorsey, Django Reinhardt, Nat King Cole, Yehudi Menuhin und Stephane Grappelli, Mantovani und Andre Rieu.
Just tea for two and two for tea
just me for you and you for me alone…
Irving Caesar

Um nach einer Verbindung zwischen Musik und Essen zu fahnden muss man nicht lange suchen: Einfach alle drei Wochen mal bei In-Radio reinhören, da legen der KM Kämmer und ich in der CookingShow heiße Scheiben auf und dazu kochen wir köstliche Speisen.
Pastasotto mit Gemüse und Schweinsfilet
 Die Musik ist eine Verbindungsplattform!
Peter Maffay

Dieses Zitat, welches der vielseitige Musiker, böse Zungen betitelten ihn auch schon mal als „Rumänische Wanderratte“, anlässlich der Gala zum Echo 2014 (Auszeichnung für Stars der Musikbranche) formulierte, möchte ich an dieser Stelle mal verfremden:

Essen ist eine Verbindungsplattform für Genusskomplizen!

Pastasotto mit Kokosmilch und Schollenfilet
Die original Teatime gehört zur typisch britischen Lebensart. Der Nachmittagstee wird gerne reichhaltig zelebriert und nach bestimmten Regeln serviert. Also ich für meinen Teil liebe meinen Early Morning Tea und trinke ihn, wie die Briten, bereits vor dem Frühstück - noch im Bett. Pünktlich am Morgen lässt die Zeitschaltuhr die Teemaschine anspringen und der interne Timer bereitet mir einen, frisch aufgegossenen, drei Minuten Assam Tee zu – ein Hoch auf die Technik.
Glasteetasse für Linkshänder

Dazu eine kleine Geschichte:
 „Lehrer Willms bemüht sich, den Schulanfängern das Wort Tee beizubringen. Mit Schulkreide schreibt er den Buchstaben "T" an die Tafel. Die ABC-Schützen sollen das Wort erraten.
Er fragt, was die Kinder denn zu trinken bekämen, wenn sie durstig seien. Milch, Wasser, Brause werden von den Schülern genannt, aber das gesuchte Wort fällt nicht. Da wendet sich der Schullehrer Willms an den kleinen Martin: "Na, mien Jung, watt hett Moder den smörgens in´t Treckpott?" Strahlt Martin: "Schnaps, Mester!"
Aus Tee Geschichten aus Wilhelmshaven
Glasteepott für Rechtshänder

Erwiesenermaßen geht in den ersten drei Minuten das Koffein des Schwarzen Tees in den Aufguss und sorgt so für einen anregenden Effekt. Die im Teeblatt enthaltenen Gerbsäuren lösen sich erst später und wandeln dabei das Koffein in eine wasserunlösliche Form um. Je länger der Tee zieht, umso geringer wird der Anteil an Koffein. Der fünf Minuten Tee wirkt also nicht beruhigend, sondern lediglich nicht anregend.
Genau wie Kaffeesatz lässt sich übrigens auch Tee prima als Pflanzendünger verwenden. Die benutzten Teeblätter sorgen für eine Verbesserung des Bodens, weil sie sich nach kurzer Zeit zersetzen und den Pflanzen Nährstoffe liefern – gut unterarbeiten bitte. Bleibt allerdings mal wieder etwas Tee vom Morgen stehen, weil der beabsichtigte Abflugtermin zum Arbeitsplatz wieder mal ganz plötzlich kam, kann man ihn auch zum Kochen verwenden und Gerichten einen raffinierten, nahezu unergründbaren, Geschmack verleihen.
Heute gibt’s von mir würziges Pastasotto mit Tee und Gemüse. Ebenso wie beim Risotto wird das Pastasotto in der Regel mit Weißwein angegossen. Es empfiehlt sich beim Kochen mit Tee dieses säurehaltige Ingredienz weg zu lassen. Statt Sahne sollt man es auch mal mit Kokosmilch versuchen! Hier geht’s zum Rezept ohne Fisch oder Fleisch:


Pastasotto mit Tee und Gemüse von Doc.Eva

Zutaten
300 g          Nudeln, reisförmig (Pasta Rosmarino, Orzo oder Manestra)
2 El             Möhren, klein gewürfelt
2 El             Lauch, klein gewürfelt
2 El             Zucchini, klein gewürfelt
½ Tl            Rosmarin, frisch, fein geschnitten
3 Tl             Butter
100 ml        Sahne 
100 ml        Assam Tee, 5 Min. Ziehzeit
60 g            Parmesan, fein gerieben
Salz fein

Zubereitung
Gemüsewürfel in 2 Tl Butter glasig dünsten. Rosmarin dazugeben. Mit Sahne und Assam Tee Sud ablöschen. In der Zwischenzeit die reisähnlichen Nudeln in großzügig bemessenem Salzwasser bis kurz vor dem Garpunkt kochen, abgießen und in den Gemüse-Sahne-Tee-Ansatz geben, salzen.
Zum Schluss den Parmesankäse und 1 TL frische Butter unterrühren. Etwas ziehen lassen, eventuell wieder etwas verflüssigen.

Anrichten
Pastasotto portionsweise auf schöne Teller geben und nett ausdekorieren. Nach Geschmack Parmesan oder Belper Knolle dazu servieren.

Lasst’s euch schmecken


In eigener Sache:

Besonders schwarzer Tee ist mit 0,5 bis 2,2 mg/L reich an Fluorid! Dieses härtet den Zahnschmelz und schützt die Zähne vor Karies! Daneben enthält Tee Polyphenole, Bitterstoffe, die das Enzym Amylase hemmen. Amylase ist im Speichel vorhanden und wandelt Stärke in Zucker um, der Karies verursacht.

Teetrinker haben häufig mit Verfärbungen der Zähne oder der Interdentalräume zu kämpfen. Bald sieht die Zahnoberfläche aus, wie die Teekanne von innen! Die PZR (Professionelle Zahn Reinigung) schafft hier Abhilfe (gesetzliche Krankenkassen übernehmen die entstehenden Kosten nicht, da es sich um ein rein optisches und kein medizinisches Problem handelt).

Ich unterstütze das Assam-Projekt sowohl aus sehr privaten Beweggründen als auch mit der Überzeugung einer passionierten Teetrinkerin. Es bestehen definitiv keine kommerziellen Hintergründe!




Dies ist ein Blogbeitrag zur Tee Challenge vom Küchen Atlas Blog. Mein Dank geht an Jan Theofel, der mir ermöglicht hat an der Tee Challange mit Assam Tee teilzunehmen.

Tee Challenge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen