Pascade mit Pfifferlingen

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch von meinen Erlebnissen in Thüringen berichten. Ich bereiste mal wieder das wunderschöne Weimarer Land. Allerdings wies ich dort bereits auf ein ganz spezielles Omelett hin: Pascade mit Pfifferlingen. Hier kommt das Rezept - aber lest und schaut doch einfach selbst …
Das Eirige auf dem Teller Das Omelett Ein Omelett ist eine Eierspeise, für die Eier, gerne auch unter Zusatz von Mehl und Milch oder Wasser, zu einer Eiermasse angerührt werden, die dann in einer Pfanne zu einem Fladen gebraten wird. In Spanien nennt man das Omelett Tortilla, in Italien Frittata. Was ein anständiger Foodblogger ist, der bildet sich auch weiter, resp. lässt sich inspirieren. Ich habe bei S. Hohmann auf ihrem Blog Magentratzerl erstmalig über die Pascade nachgelesen. Es handelt sich dabei um ein souffliertes Omelett, dessen Grundrezept ich weitestgehend übernommen habe. Ich habe mich regelrecht verliebt in diese französische Idee. Ob süß oder salzig ergänzt, das hän…

Kohlrabi Guacamole


Zutaten
2 Stck         Kohlrabi
2 Stck         Frühlingszwiebeln mit Lauch, fein geschnitten
1/4 Stck      Frühlingsknoblauch, fein geschnitten
1/4 Stck      Chilischote, sehr fein geschnitten
½ Stck        Limette, Saft und Abrieb
2 St            Koriander, gehackt

2 El            Mayonnaise
1-2 El         Mis de Pain
                 Salz
                 Pfeffer, schwarz    
                 Zucker

Zubereitung
Kohlrabis schälen und, in kleine Stücke geschnitten, in Salzwasser bissfest garen. Abgießen und auskühlen lassen und feinst pürieren.
Restliche Zutaten unterheben und kräftig abschmecken. Das Mis de Pain dient der besseren Bindung. Achtung es quillt nach (nach Bedarf verwenden).

Beliebte Posts

Unterwegs in Serbien

Schmackofatz von der Wassermelone

Unterwegs in Thüringen

Guacamole mal anders

Der Geschmack von Käsekuchen

Mein Marmorkuchen aus Kastanienmehl

Pascade mit Pfifferlingen