Mister Cool – Zitronenjoghurt mal anders

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch etwas über Blanc manger erzählt. Und es geht weiter mit köstlichen sommerlichen Speisen und Genuss für Leib und Seele. Es gibt ein erfrischendes Lutscheeis für Groß und Klein, nämlich Zitronen-Joghurt Eis . Aber was verbirgt sich hinter Halo-Halo ? Neugierig? Dann lest doch einfach selbst … Blanc manger mit Erdbeersulz Das Zitronen-Joghurt Eis Das Eis am Stiel Zitronen-Joghurt Eis Nach all dem langen Warten ist er auch in unseren Breiten angekommen, der Sommer. Und was schmeckt besser bei diesen heißen Temperaturen als ein Eis am Stiel ? Das sogenannte Eis am Stiel, auch Ice-Popsicle, Eislolly oder Lutscheeis genannt, ist eine feine Sache. Der Grundgedanke des Trends beim Selbermachen ist es, zucker- und fetthaltige Inhaltsstoffe durch natürliche Zutaten zu ersetzten. Der einzige Nachteil ist: Man kann es nicht sofort genießen, sondern musst es über Nacht oder mehrere Stunden einfrieren lassen. Man braucht passende Förmchen aus Silikon oder Ähn

Eine lukullische Hemisphäre



Als Bowl wird ja im anglistischen Sprachgebrauch eine Schüssel oder eine Schale bezeichnet. Meist ist sie halbkugelförmig. Mathematisch wird die Halbkugel wie folgt definiert: Teilt man eine Kugel durch die mittlere Ebene, so entstehen zwei Halbkugeln. Die halbe Kugeloberfläche heißt Hemisphäre.


Als Super Bowl wird das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga National Football League (NFL) bezeichnet. Dust bowls sind verheerende Staubstürme in wenig bewachsenen Präriegegenden. In Dust Bowl Ballads hat Woody Guthrie sie als Talking Dustbowl Blues vertont. Fährt man nun aber von San Franzisco ca. drei Stunden mit dem Auto via Sacramento in nordöstlicher Richtung, erreicht man kurz vor dem malerisch eigebetteten Lake Tahoe, das zauberhafte Skigebiet Sugar Bowl. Ähnlich wie Nessie im Loch Ness soll im Lake Tahoe auch ein Seeungeheuer namens Tessie leben. Sugar Bowl ist für alle Freestyler ein wahres Eldorado. Hier gibt es unzählige Features und sogar eine Boardercrossstrecke. Und wer das Meer liebt, der reist vielleicht mal nach Bali, zum malerischen Green Bowl. Zum Baden ist die wunderschöne Bucht wegen der hohen Wellen und starken Unterströmung wohl eher nichts. Im hessischen Kassel gibt’s eine neue Skatehalle und darin ein wahres Prachtstück an Bowl, den ersten deutschen Indoor Beton Bowl. Wer übrigens schönes Amibente (Zitat aus Bauer sucht Frau) Ambiente liebt kommt an der  Casablanca Bowl Tisch- oder Pendelleuchte nicht vorbei. Dabei fällt mir ein, dass ich mich längst um eine Warmhaltelampe fürs Essen bemühen wollte. Apropos Essen, um Kohl und Hack soll es gehen:
Chinakohl (Brassica rapa subsp. pekinensis), blanchiert
Nun beginnt die erste Stunde,
Häschen haben Pflanzenkunde.
Eh' sie eine Antwort geben,
müssen sie die Pfötchen heben.
Und der Lehrer fragt geschwind,
welche Kräuter essbar sind.
Hasenhans, der weiß das wohl:
"Am allerbesten schmeckt der Kohl!"
Die Häschenschule von Albert Sixtus
Und apropos Häschen:
Häschen geht einkaufen: "Haddu Rotkohl?" Der Kaufmann bedauert: "Nein, nur Weißkohl." - "Muddu rot anstreichen, dann haddu Rotkohl."

Und wie fängt ein Mann einen Hasen?
Er legt sich auf die Erde und macht das Geräusch einer wachsenden Mohrrübe nach.
Hack, Mett, Hackfleisch, Gehacktes, Faschiertes, Gewiegtes, oder Haschee ist durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch. Es gibt Geflügelhackfleisch, Lammhackfleisch, Kalbshackfleisch, Rinderhackfleisch, Tatar, Schabefleisch und  Schweinehackfleisch. Es wird sogar besungen. Und was kochen wir daraus? Frikadellen, Königsberger Klopse, Hackbraten oder Falscher Hase?
Hackbraten, Rotkohl, Kartoffelstampf
Hackbällchen auf Kohlrabi
Oder wir bereiten eine Füllung zu für Kohlrouladen oder gefüllten Gemüsen, oder ‚no-brainer‘ (Dauerbrenner) wie Sauce Bolognese und Lasagne oder Chili con Carne? Aber was hat Auguste Escoffier damit zu tun? Er hat  die Cumberlandsauce Ende des 19. Jahrhunderts bekannt gemacht. Namensgeber war übrigens sehr wahrscheinlich William Augustus, Duke of Cumberland, Mitglied des britischen Königshauses und britisch-hannoverscher Heerführer im 1800. Lassen wir hier also den äußerst milden und dabei preiswerten Chinakohl (Brassica rapa subsp. pekinensis) eine Liaison mit kräftigem Rinderhack eingehen und servieren dazu eine fruchtige Sauce Cumberland.
Sauce Cumberland
Und so bereiten wir die Kohlbowl mit Cumberlandsauce zu:


Kohlbowl mit Cumberlandsauce von Doc.Eva

Zutaten
Kohlbowl
1 Stck          Chinakohl
250 g           Rinderhack
15 g            Nussmix
2 Sch           Tiroler Speck, klein gewürfelt
2 Sch           Vollkornbrot, klein gewürfelt
1 Stck          Ei
                   Salz
Pfeffer
Thymian

Cumberlandsauce
2 El             Preiselbeeren, Glas
2 El             Senf
1 Stck          Orange, Abrieb und Saft
2 El             Portwein
1 Tl             Ingwer, gerieben
Salz
Chili

Zubereitung
Kohlbowl
Den Chinakohl entblättern und blanchieren. Erst Tiroler Speck, dann Vollkornbrot und schließlich Nussmix in einer Pfanne anrösten, abkühlen lassen.   
Röstmix
Hack mit Ei, Salz, Pfeffer und Thymian mit dem Röstmix verkneten. Eine halbrunde hitzestabile Form mit Chinakohl zentrisch auslegen. Dann Hack und Kohlblätter abwechselnd einschichte. Überstehende Blätter nach innen einschlagen. Bei 160°C im Backofen garen, ca. 40 Min. 


Cumberlandsauce
Alle Zutaten im Mixer vermischen

Anrichten
Kohlbowl in Tortenstücke aufschneiden und mit Cumberlandsauce servieren.
Lasst’s euch schmecken
Dies ist mein Beitrag zum Blogevent Satte ZWEI für weniger als FÜNF von Peter G. Spandl mit seinem Blog AUS MEINEM KOCHTOPF

Im Magazin EAT SMARTER! wurde das Rezept wie folgt kommentiert:



Antje Gahl DGE 18. März 2014

Ein sehr ausgewogenes und kalorienarmes Rezept mit 390 kcal pro Portion, daher auch gut als Vorspeise geeignet. Auffallend gut ist die Kombination von viel Gemüse und wenig Fleisch gelungen. Kohl, Vollkornbrot und Nussmix liefern rund 6 g Ballaststoffe und ist mit 19,6 g Fett pro Portion ein fettmoderates Gericht. Wenn Kinder mitessen, den Portwein evtl. durch Traubensaft ersetzen. Wer noch Fett einsparen möchte, kann statt Rinderhack auch Tatar verwenden. Nährwerte pro Portion: 390 kcal, 27 g Eiweiß, 19,6 g Fett, 24 g Kohlenhydrate, 6,4 g Ballaststoffe

   

Mirko Reeh 18. März 2014

Ein echt leckeres Rezept! Hier hat sich der Autor Gedanken gemacht und geschickt Süße mit Würze verbunden, was zur Zeit absolut im Trend liegt. Ein tolles Rezept, das zum Nachkochen animiert!

Blogevent Satte ZWEI für weniger als 5    



Preisberechnung für Kohlbowl mit Cumberlandsauce für  € 4,89

  • Rinderhack                   250 g                € 1,49
  • Nussmix                         15 g               € 0,23
  • Tiroler Speck                2 Sch                € 0,32
  • Vollkornbrot                  2 Sch                € 0,16
  • Ei                               1 Stck               € 0,30
  • Chinakohl, klein 1 Stck                           € 0,85
  • Salz, Pfeffer, Thymian                            € 0,15

______________________________

Kohlbowl                                                      € 3,50



  • Preiselbeeren, Glas          2 El                  € 0,44
  • Senf                             2 El                  € 0,07
  • Orange                         1 Stck               € 0,29
  • Portwein                       2 El                  € 0,12
  • Ingwer                         1 Tl                  € 0,39
  • Salz, Chili                                             € 0,08

________________________________

Cumberlandsauce                                           € 1,39



Beliebte Posts

Der flüssige Salat

Das old school Dessert

Polenta-Orangen Kuchen

Husch, husch ins Körbchen

Die kleine Flucht

Clafoutis aux myrtilles

Mister Cool – Zitronenjoghurt mal anders

Der Geschmack von Käsekuchen