Ein Schlafrock geht auf Reisen



Sausage Rolls
Sausage Rolls

Die ITB Berlin

Als führende Messe der weltweiten Reisebranche ist die ITB (Internationale Tourismus Börse) Berlin eine mehr als angemessene Business-Plattform für das globale touristische Angebot. Hier treffen Angebot und Nachfrage am richtigen Ort zusammen. Aus fünf Kontinenten und 185 Ländern kamen ca. 23.000 Kongressbesucher, davon 50.000 Privatbesucher, 115.000 Fachbesucher, 850 Top-Einkäufer und rund 10.000 Aussteller auf 160.000 m² zusammen. Trotz ihrer gigantischen Größe und ihres vielfältigen Angebots ist die ITB Berlin 2016 recht übersichtlich gewesen. Neben der bekannten geografischen Gliederung nach Destinationen erfolgt die Hallenaufteilung auch nach Segmenten zu den wichtigsten touristischen Themen.

Das Reisen

Reisen kann man ja auf die vielfältigste Art, z.B. zu Fuß oder wie man früher sagte auf Schusters Rappen (sog. Pilgerreisen). Der Begriff Wanderschaft oder Wanderjahre bezeichnet die Zeit der Wanderschaft zukünftiger nein, zünftiger Gesellen nach dem Abschluss ihrer Lehrzeit (Freisprechung). Ein Blick über den Tellerrand würde auch heute so manch einem nicht schaden!
Wilhelm Müller (1821)
Es geht aber auch auf dem Tourenbike, früher dem Drahtesel oder motorisiert mit dem Motorrad oder dem Auto.
Oma macht sich fertig, um mit dem Rad wegzufahren.
Fragt klein Erna: Wo fährst du denn hin?
Zum Friedhof, mein Kind.
Und wer bringt dann das Rad wieder nach Hause?
Auf dem Wasser lässt es sich auch prima Urlauben, paddelnd, flößend, segelnd oder mit dem Ozeanriesen. Die Bahn bringt uns entspannt an entfernte Orte und wer’s noch schneller mag, der nimmt eben den Flieger.

Der Pimp-Your-Lunchbox Event 

Die Deutsche Bahn und Chefkoch.de luden ein. An die Töpfe, fertig, los hieß die Parole beim Pimp Your Lunchbox-Event auf der ITB in Berlin. Wir tauchten gemeinsam ein in die Welt der kreativen Reisesnacks ein.
In mehreren Sessions schnippelten, brutzelten und probierten die geladenen Food- und Videoblogger, was das Zeug hergab. Nach dem Get-together starteten die unterschiedlichsten Workshops. Es gab Rheinischen Feldsalat mit Blutwurst von Maja - köstlich! Da hab ich leider nur die original Köllschen Röggelchen auf dem Schirm.
Dann Grünkohl to go von Karin – Überraschung gelungen!
Kas-würschtl auf der Roas von Annette – immer wieder nett!
Und ne Hessische Stulle Deluxe auffe Faust von Katharina – oberlecker!
Es wurde, wie immer auf solchen Treffen viel genetzwerkt, schnabuliert und gesüffelt. Es war in meinen Augen ein wirklich gelungener Abend. Danke an DB und Chefkoch.de. Ach, und im unvermeidlichen Goodiebag fand ich u.v.A. meinen neuen ständigen Reisebegleiter, eine PB-3000 Power Bank großartig, danke auch dafür!

Das Würstchen im Schlafrock

Würstchen, die einen Schlafanzug tragen? Nee, sowas gibt es tatsächlich nicht. Aber es gibt Würstchen im Schlafrock oder Würstchen im Teigmantel. Das ist ursprünglich eine in Brot- oder Brötchen- oder Blätterteig eingebackene Wurst, auch Sausage Roll oder Pigs in a blanket genannt. Manch einer nennt sie auch Würstchen-Mumien. Im Sinne moderner und klassischer Gerichte aus Großbritannien kommen sie bei der alljährlichen Gartenparty des Britischen Botschafters in Berlin übrigens auch immer mit auf das Buffet. Würstchen im Schlafrock schmecken kalt wie warm. Manchmal vertilge ich mein vorgesehenes Mett aber schon zum Frühstück, dann muss ich eben Neues besorgen.
Damit eignen sie sich auch ideal als kleiner Snack für unterwegs. Welche Wurstsorte nun tatsächlich in welchen Teig eingepackt wird und ob es dann auch ein Schlafrock wird, Rock steht in diesem Fall vermutlich eher für Gewand, das entscheide doch einfach jeder für sich – mein ich-machs-mir–einfach Rezept dafür sieht so aus:
Sausage Rolls
Sausage Rolls

Das Rezept

Sausage Rolls, gefüllte Blätterteigteilchen von Doc.Eva
Zutaten

  • 1 Pckg          Blätterteig
  • 100 g           Zwiebelmettwurst, Brat- oder Rostbratwürstchen
  • 1 Stck          Eigelb

Zubereitung

  1. Blätterteig in passende Stücke zuschneiden. 
  2. Zwiebelmettwurst, portioniert, oder Rostbratwürstchen auflegen. 
  3. Ränder mit Eigelb bestreichen. 
  4. Mit je einem weiteren Blätterteigblatt bedecken. 
  5. Ränder gut andrücken. 
  6. Oberfläche ebenfalls mit Eigelb bestreichen. 
  7. Auf einem Backblech Backpapier auslegen und die Blätterteigteilchen mit genügendem Abstand einsetzen. 
  8. Bei 200° C 20-30 Min backen, je nach Menge.

Anrichten
Kalt oder warm genießen.
Lasst's euch schmecken!
Sausage Rolls


Kommentare

Beliebte Posts

Der Berg ruft … (1)

Der Berg ruft … (2)

Das war mein Oktober 2017

Über die Blogger and Influencer Days 2017 l Zürich Edition

wwl - was war los im September 2017 in Berlin?