Let’s have a Party tonight



Neulich war es mal wieder so weit. Ich durfte Steffi Metz in ihrer Kochschule in Potsdam vertreten. Dat war wat …
Kochkurs

Die Anreise

Also raus aus Berlin mit dem Auto und ab ins 30 Kilometer entfernte Potsdam, entlang der  der Bundesstraße 1 über die Wannsee-Brücke mit Blick nach Norden zu meinem, derzeit spätwinterlich verwaisten, geliebten Strandbad Wannsee mit seinem über 1275 m Ostsee-Sand-Strand. Der weite Blick über das Wasser, das säuselnde Plätschern des Wannsees, einer Ausbuchtung der Havel, die Unendlichkeit des Himmels über Berlin – im Sommer fast wie das kleine Time-out am Meer.
Weiter westlich reisen nach Potsdam. Durch den finsteren Wald über den Schäferberg, immerhin 103 m ü. NN, das ist nachts auf dem Rückweg so ein bisschen wie die Nacht der langen Messer über den Col de Turini bei der Rallye Monte Carlo. Und weiter über die geschichtsträchtige Glienicker Brücke. Quer über die Brückenmitte verlief die Staatsgrenze zwischen Ost und West, heute zwischen Brandenburg und Berlin bzw. die Stadtgrenze zu Potsdam. Während der Zeit der Deutschen Teilung erlangte die Glienicker Brücke weltweite Bekanntheit durch den, am 11. Februar 1986 spektakulär inszenierten, dritten und letzten Agentenaustausch. Weiter fährt man vorbei an den unzähligen Promis, den Jauchs, den Joops und wie sie alle heißen mögen. Ich für meinen Teil möchte dort nicht mal tot über'm Zaun hängen, so am A … der Welt – bin eben ne Hauptstadtgöre durch und durch.
Kartoffel-Lauch-Suppe

Der Kochkurs

Gekocht haben wir wie die Götter, oder besser wir haben kochen lassen wie die Götter. Die Kochschüler, abgefahren wie nix, komplett außer Rand und Band, haben abgefeiert als gäb's kein morgen. Sie hatten ihren eigene Mukke dabei, sensationell. Apropos Musik, ich hab da auch mal wieder was mitgebracht:
The Avener, Phoebe Killdeer
Die schönen jungen Wilden waren hungrig auf Getränke und durstig nach gutem Essen – und wissensdurstig wie man kocht und welche Namen die unterschiedlichsten Zutaten tragen. Das war ein riesengroßer Spaß, das war eine einzige Party. Die aufgedrehte Bande war mir 1000-mal lieber als diese bekloppten, klugscheißenden, arrivierten und neunmalklugen Hobbyköche, die alles besser wissen. Die, die mit ihrer gestylten Kochjacke anreisen und mit ihrer Messertasche herum prollen oder besser mit deren Inhalt angeben, ja, Messer sind die neuen Uhren der Herren! Dabei wissen sie nicht mal wie man so ein kostbares Messer führt oder wiegt, geschweige denn wie man sein Schneidegut richtig hält. Aber das ist wie im wirklichen Leben. Auch ich kann mir als Zahnärztin meine Patienten nicht aussuchen … und:
Der Kunde ist König.
Lässt sich beides verknüpfen hat man einfach mal richtig Glück gehabt. In diesem Fall mischt sich die Work-Life-Balance auf’s Genialste. Der Begriffs stammt aus dem Englischen: Arbeit (work), Leben (life) und Gleichgewicht (balance). Sie hat unterschiedlichen Stellenwert bei der Baby-Boomer-Generation, der Generation X und der Generation Y bzw. den Bestagern. Nur eines sollte stimmig sein, die eigene Zeit wirklich sinnvoll und nützlich einzusetzen.

Das Menü

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Baconchip
Piccata vom Sellerie mit Wildkräutersalat
Onglet auf Erbsenpüree, Rotweinschalotten und Pilze
Topfenmousse mit Beerenkompott und Cantuccinibröseln

Das Onglet

In Deutschland ist der Nierenzapfen oder das Kronfleisch als herausragendes zartes Rindfleisch leider weitestgehend in Vergessenheit geraten. In der internationalen Grillszene wird es derzeit gerade wieder entdeckt. Dieses Fleisch ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt: Onglet, Hanging Tender, Hanger Steak, Nierenzapfen, Kronfleisch, Thick Shirt oder Lombatello. Alle diese Namen bezeichnen dasselbe zarte Stück aus dem inneren Bauchbereich des Rindes. Was macht das Onglet so besonders? Das Onglet ist besonders stark marmoriert. Die starke Maserung ist eine Grundvoraussetzung für seine Zartheit und den herausragenden Geschmack.
Es ist ein zweiteiliges Stück Fleisch mit sehr kurzen Fleischfasern. Diese Fleischfasern laufen dabei nicht längs, sondern quer zur Mittelsehne. Es hat im Körper des Rindes auch eine blutreinigende Funktion. Dies macht das Onglet zu einem geschmacksintensiven kulinarischen Highlight.

Die Suppe

Kartoffel-Lauch-Suppe
Kartoffel-Lauch-Suppe imponiert gleich durch mehrere Gesundheitsfaktoren. Auf Grund ihre langen Kohlenhydratketten hat die Kartoffel einen stark sättigenden Effekt. 100 g gekochte Erdäpfel enthalten 69 Kalorien. Daneben punktet die Knolle noch mit einer stattlichen Menge an B- und C-Vitaminen plus 15 verschiedene Mineralstoffe mit hohe Kaliumanteil und Spurenelementen. Der Lauch wurde einst gar nicht nur als Gemüse, sondern auch als Heilpflanze hochgeschätzt. Er liefert neben viel Vitamin K, Betacarotin und Antioxidantien auch spezielle sekundäre Pflanzenstoffe, die das Herz und die Gefäße schützen, vor Tumoren bewahren und bei Infektionen hilfreich sein können. 
Der Lauch wirkt auf die Bronchien schleimlösend. 100 g Lauch enthalten folgende Nährstoffe: Vit K, Betacarotin, Vit C und das Spurenelement Mangan, das vor allem für die Funktion verschiedener Eiweiße im menschlichen Körper wichtig ist. Für alle, die meine Kartoffel-Lauch-Suppe nachkochen wollen kommt hier das Rezept. Dialog im Restaurant zwischen Gast und Servicekraft:

Herr Ober, in der Suppe schwimmt ein Hörgerät!
Häääh???

Das Rezept

Kartoffel-Lauch-Suppe
Kartoffel-Lauch-Suppe mit Croûtons von Doc.Eva
Zutaten
  • 1   Stg          Porree, in Ringe geschnitten
  • 500 g           Kartoffeln, in Würfel geschnitten  
  • 2 El             Öl 
  • 1 Bd            Suppengrün, gewürfelt
  • 4 Stck          Champignons, gewürfelt
  • 100 g           Schlagsahne 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Muskat, gerieben
  • 2 Sch           Graubrot
  •  1 El             Butter 
Zubereitung
  1. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin andünsten. 
  2. 1 l Wasser angießen und aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Min. köcheln. 
  3. Die Sahne dazu zugießen. 
  4. Die Suppe pürieren und mit den Gewürzen abschmecken. 
  5. Aus dem Brot Motive ausstechen und in 1 El Butter rösten. 
  6. Die Champignons unterstützen den umami-Geschmack.
Anrichten
Suppe mit Croûtons oder alternativ mit Bacon Chips servieren.
Lasst’s euch schmecken!
Dieses geschmacksintensive Schlückchen Kartoffel-Lauch-Suppe steuere ich zur Party vom 2. Bloggeburtstag von Christin vom Ofengeflüster bei.

Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen Beitrag zur Party!
    Ich liiiiiebe diese Suppe!

    Lieben Gruß
    Christin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Der Berg ruft … (2)

Der Berg ruft … (1)

Das war mein Oktober 2017

Über die Blogger and Influencer Days 2017 l Zürich Edition

wwl - was war los im September 2017 in Berlin?

Deutschland ist schön!

So geht gute Unterhaltung oder That`s Entertainment!