Das Lieblingsessen

Warum ich das Lieblingsessen meiner Tochter zubereite habe ich im letzten Blogpost mit dem Thema die Baby Shower Party für meine zweites Enkelkind Hugo erzählt und wen das Foto neugierig gemacht hat, der hat seriöse Chancen hier das Rezept dazu zu erhaschen.

Das Catering für eine Wöchnerin Die Leibspeise Die Leibspeise ist eine Speise, die jemand besonders gerne, sozusagen am liebsten isst! Manchmal macht schon der Gedanke an ein bestimmtes Essen glücklich. Liegt das an den Kindheitserlebnissen oder den Genen? Fast jeder Erdenbürger hat mindestens ein Lieblingsgericht, eine sogenannte Leibspeise. Für den einen sind es Schupfnudeln mit Speck und Sauerkraut, für den anderen Spaghetti mit Tomatensauce, oder Bratkartoffeln oder Rindsrouladen oder Kaiserschmarrn. Warum aber geht dem einen das Herz auf, wenn er nur den Geruch von Fleischrouladen in die Nase bekommt, warum könnte der andere für Pizza Quattro Stagioni sterben? Was macht eine Speise so besonders, dass ein Schwerverbrecher sie…

wwl, oder was war los in den Berliner Sommerferien

Immer wieder werde ich gefragt wie ich das schaffe, alles unter einen Hut zu bringen, mein Leben, meine Arbeit als Zahnärztin ... und meine Umtriebigkeit in der Hauptstadt Berlin. Es gibt unterschiedliche Wege eines Bloggerlebens. Mich treibt eine sehr, sehr große Neugier, die es mir glücklicherweise gestattet an diversen Veranstaltungen teilzunehmen. Auf meiner Stirn steht Essen oder neudeutsch Food unsichtbar eintätowiert. Ich treibe mich überall wo es was zu essen gibt herum, schreibe niemals böswillige Kritiken und stelle jedem anheim mir nachzueifern. Wer zwischen den Zeilen liest fühlt was gut ist!

Der Sommer in Berlin

Das Sommerfests für den Kurfürstendamm

Ab dem Ende August sorgt die achte Auflage des internationalen Sommerfests für den Kurfürstendamm Summer In The City mit Kultur, Kulinarik und Musik für erfrischende Unterhaltung am Breitscheidplatz in der City-West. Wegen der Jubiläen der Städtepartnerschaften Berlins zu Mexiko-Stadt (25 Jahre) und Madrid (30 Jahre) stehen lateinamerikanische Getränke und Gerichte, spanische Rhythmen und die Kultur der Städtepartner im Fokus der Veranstaltung. Ich durfte dem Presseauftakt bei Bratwurst und Schnittchen zur feierlichen Eröffnung mit Rundgang beiwohnen.
Kleiner Ohrwurm gefällig?
Summer In The City
The Lovin' Spoonful

Das 10 Jahre Art Summer Jubiläum

Das 10 Jahre ArtSummerJubiläum fand wiedermal im wunderschönen Löwenpalais in einzigartiger Atmosphäre in Berlin-Grunewald statt. Es warteten Künstler, Zauberer, DJ Soulspy, eine Tombola und eine Feuershow auf die illustre Gästeschar. Ausgesuchte Speisen und Köstlichkeiten standen selbstverständlich bereit. Für mich stellt dieser Ort ja immer etwas ganz Besonderes dar – schließlich fand die zauberhafte Hochzeit meiner wunderbaren Tochter an diesem großartigen Platz statt.

Die 90er-Jahre Ausstellung

Der Mauerfall, künstlerische Freiräume, Anarchie und Techno lautet das Motto der Ausstellung Nineties Berlin in der Alte Münze in Berlin-Mitte. Es zeigt das wilde und bunte Berlin der 90er-Jahre. Nach der Wiedervereinigung der zwei Deutschlands herrschte eine chaotisch-anarchistische Stimmung in der Stadt. Einerseits erlebte die Bevölkerung neue Freiheiten - die Einen durften raus, die Anderen durften rein. Kapitalismus und wirtschaftlicher Wandel lösten bestehende Strukturen auf. Aber es wurden auch neue Freiräume für Kunst und Kultur geschaffen. Bei köstliche Verpflegung ließ sich die Eröffnung gut an.

Die Potsdamer Schlössernacht

Grandezza und Extravaganz vereinten sich zur 20. Potsdamer Schlössernacht im Park Sanssouci in Potsdam bei Berlin. Die historischen Gebäude, die Parklandschaft selbst mit ihren Fontänen und Wasserspielen und die Darbietungen der unterschiedlichsten Musiker und Künstler erfreuten mit spektakulären, vielfarbigen Lichtarrangements, opulenten Visualisierungen, grenzenlosem Ideenreichtum und künstlerisch Außergewöhnlichem das Publikum. Der laue Sommerabend trug trefflich dazu bei und diverse Streetfood Stände gab es auch.

Das AEDT Sommerfest

Es fand in diesem Jahr in der Ambersuite in Berlin Tempelhof statt. Stars und Sternchen, die üblichen Verdächtigen aus Film und Fernsehen waren vertreten. Besonders imponiert hat mir der neun Meter lange Asado Spieß von Josh J. vom Goldhorn Beef Club. Es wurde geselfied, gesocialised und smallgetalkt. Dank diverser künstlerischer Einlagen wurde es zu einem rauschenden Fest – icke mittendrin!

Das Charity Event

Wenn gleich zwei Geburtstage (Daniela Sch. und Rainer L.[Radio xy und Hit TV]) aufeinander fallen bietet sich eine entsprechende Feier mit italienischem Buffet und gregorianischen Weinen natürlich an. Die Schauspielerin und Moderatorin Daniela Schwerdt nahm das zum Anlass die Feierlichkeiten in der Galerie Makowski im Quartier205 in der Friedrichstrasse mit einer stolzen Tombola einem Guten Zweck zu widmen. Statt Geschenken wurde an die für die Aline-Reimer-Stiftung gespendet. Die Stiftung unterstützt krebskranke Jugendliche und junge Erwachsene und deren Wiedereingliederung in ein normales Leben durch vielfältige Aktivitäten.
Ich nahm das zum Anlass erneut auf mein Buch DENTAL-FOOD hinzuweisen welches sich mit der Zubereitung von Speisen für Menschen mit Mundkrankheiten beschäftigt, ein Thema das bei Krebskrankheiten und deren Therapien immer wieder im Vordergrund steht. Das war doch mal eine gute Idee – feiern und dabei Gutes tun.

Der Pferderenntag

Ja wo laufen sie denn? Ja wo laufen sie denn hin?
Wilhelm Bendow 
Ebenso im August präsentierte die DNS:NET Internet Service GmbH den DNS:NET Renntag Rasend Schnell auf der Rennbahn Hoppegarten. Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Sie betrifft uns alle – und sorgt für einen tiefgreifenden Wandel in jedem Lebensbereich. Bei einem exklusiven Presse-Informationsevent mit feinen Häppchen im historischen Ambiente der Rennbahn gab es viel zu sehen. Die Rennbahn Hoppegarten liegt weit vor den Toren der Stadt und ist immer einen Besuch wert.

Der After Work Dance

Donnerstags trifft man sich in Berlin am frühen Abend zum After Work Dance 20th floor im Europa-Center im Puro. Bei sensationeller Aussicht auf die Gedächtniskirche findet man sich, dank Concierge Gerry, beim bunten Snack Dinner ein, Musik Entertainment der Extra-Klasse inklusive.

Der Dirty Dancing-Bereich

Das klingt jetzt anders als es scheint. Der Filmklassiker Dirty Dancing kehrt nämlich zurück - nicht auf die Leinwand, sondern ins Madame Tussauds Berlin. Es entstand ein komplett neues, interaktives Set, in dem sich alles um den beliebten Film-Hit dreht. Beim großen VIP-Opening: Madame Tussauds Berlin goes Dirty Dancing durfte ich dabei sein, Buffet natürlich inklusive und immer wieder mit dem allseits beliebten Zitat:
Ich habe eine Wassermelone getragen!

Der Samstagsbrunch

Das Schwein steht für Wein und Glück auf drei Beinen: Wein, Essen und Longdrinks. Casual Fine Dining und Barfood rund um saisonale und regionale Küche und eine internationale Stilistik sowie 254 spannende Weine und 103 Gins…, sagt die Webseite. Oh ja, es ist umgezogen in die City West: Mommsenstraße 63 in 10629 Berlin und serviert Samstagsbrunch unweit des Berliner Kurfürstendamms – ich durfte es ausprobieren – saugut!

Das Café am Neuen See

Biergarten? Ja auch das können wir in Berlin an zahlreichen Orten. Im Café am Neuen See, kurz CanS, werden mitten im Bezirk Berlin-Tiergarten, unter hohen Bäumen, direkt am Wasser nicht nur kühle Biere, ausgewählte Weine, Gegrilltes und krosse Pizzen serviert. Im weitläufigen Biergarten des Café am Neuen See fand GRILLEN WITH THE CHEFS statt, ein kleiner Vorgeschmack auf die eatBerlin 2019.

Der Presse Golf Club

Über 300 Journalisten sind Mitglied im PRESSE GOLF CLUB E.V. (PGC). Das Berlin-Turnier wurde dieses Jahr im Golf- und Country Club Seddiner See gespielt. Das Turnier über 18 Löcher startete mit 29 Teilnehmern und endete mit der Siegerehrung und einem Abschlussessen, Gratulation den Gewinnern.
Der Club ist assoziiert mit diversen Partnerclubs und Partneranlagen. Bei diesen Golfanlagen erhalten PGC-Mitglieder mit einer Mitgliedschaft in einem Club des DGV oder einem internationalen Golfclub ein um 50% ermäßigtes Greenfee mit dem PGC-Clubausweis. Wie sieht das eigentlich mit Bloggern aus? Noch was zum Schmunzeln? Zwei Golfer im Gespräch:
Ich habe für meine Frau einen Satz Golfschläger bekommen.
Guter Tausch!

Der 2. Sommer Food Markt

Die Ausstellung Food Revolution 5.0 beschäftigt sich mit der Gestaltung für die Gesellschaft von morgen und fragt nach der Zukunft des Essens. Der Sommer Food Markt am Kulturforum zeigt, wie die Zukunft schmecken kann. Das gastronomische Angebot beim Sommer Food Markt umfasste u.a. schwäbisches, brasilianisches und indisches Soul Food, Snacks mit Algen, Eis aus Milch von Jersey-Kühen u.v.m. Ich hatte die Gelegenheit am Marktgespräch und Tasting: Stadtfarm - Fisch und Gemüse, ultra-lokal teilzunehmen. Die StadtFarm lebt das Smart Urban Farming direkt im Herzen Berlins. Mit AquaTerraPonik produzieren sie, die Natur zum Vorbild, und in Kreisläufen lokal und nachhaltig unseren frischen Fisch (American Catfish), Salate, Kräuter & Gemüse. Visionär und kulinarisch agieren sie ganz in unserer Berliner Nachbarschaft – da kommt noch was … und ich lernte den Verein RESTLOS GLÜCKLICH e.V. kennen. Er proklamiert Lebensmittel wieder mehr wertzuschätzen. Mit ihren Projekten möchten sie Menschen dazu bewegen, bewusster zu konsumieren und mehr zu verwerten, auch da bleib ich mal am Ball!
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Beteiligten Freunden, Menschen und Agenturen bedanken, die mir diese interessanten Einblicke in die Welt des Essens in Berlin ermöglicht haben.

Das Rezept

Ein köstliches Rezept von mir, natürlich in meiner illustren Berliner Dachwohnungs-Küche zubereitet, gehört ja eigentlich traditionell zu meinen Blogposts dazu wie der Senf zur Wurst, oder wie die Berliner Großschnauze sagen würde wie der Arsch auf den Eimer. Neuerlich ist es in einem anderen Post separat zu finden. Man kann ja von niemanden, der ein treffliches Clubsandwich zubereiten möchte verlangen, dass er sich meinen Berliner Sommer-Schmäh antut oder/oder umgekehrt. Also, zum raffinierten Making-off vom Clubsandwich geht es in baldiger Bälde hier entlang.

Beliebte Posts

Die Käseplatte, ein Making-of

Mein Marmorkuchen aus Kastanienmehl

Der Geschmack von Käsekuchen

Eine schokoladige Explosion

Das Lieblingsessen

Ein Herbstwochenende im Grand Hotel Heiligendamm

Hugo ‘s coming – oder eine Babyshowerparty

Tag des was? Tag des Butterbrotes!