Naxos II

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch von meiner Studienreise nach Naxos mit ENJOY IT’S FROM EUROPE berichtet. Weiter geht es heute ebenfalls mal wieder nicht in meiner Berliner Küche unter dem Dach. Ich berichte über die Griechische Küche auf Naxos - aber lest doch einfach selbst … Naxos, Teil II Die Griechische Küche Als griechische Küche wird die Gesamtheit der in Griechenland verbreiteten Gerichte bezeichnet. Aufgrund der geographischen Lage Griechenlands zählt sie zur mediterranen Küche, es existieren auch verschiedene Regionalküchen, insbesondere die geographische Vielfalt führt zu einer Vielzahl von Zutaten und Spezialitäten, sagt mein Freund Wiki. Die griechische Mahlzeit ist nicht Selbstzweck, sie ist vielmehr Vorwand und Anlass und Initialzündung der Geselligkeit, und sie glückt umso mehr, je gelungener der Anlass. Johannes Gaitanides, griechisch-deutscher Schriftsteller und Publizist Etwas Musik zum Einstimmen in die griechische Lebensfreude: O, ti Arhizi Oreo Yianni

Gemüse aus Kreta


In meinem letzten Blogpost hatte ich euch meine Crinkle Cookies aus Pistazien vorgestellt. Weiter geht es heute mal wieder nicht in meiner Berliner Küche unter dem Dach. Ich berichte von meiner Studienreise nach Kreta mit Enjoy Fruits of Europe - aber lest doch einfach selbst …

Enjoy Fruits of Europe

Das Land

Griechenland gilt als die Wiege der westlichen Zivilisation und ist der Geburtsort der Demokratie, der westlichen Philosophie, der Olympischen Spiele, der westlichen Literatur, der Historiographie, der Politikwissenschaft, der wichtigsten wissenschaftlichen Prinzipien und des Dramas, einschließlich der Tragödie. Die griechische Flagge enthält neun Streifen, die die neun Silben des Satzes Eleftheria i Thanatos (deut. = Freiheit oder Tod) repräsentieren, einem Motto aus dem griechischen Unabhängigkeitskrieg. Der Name Griechenland stammt von den Römern, während die Griechen ihr Land als Hellas oder Ellada und sich selbst als Hellenes bezeichnen. Das Land besteht aus Tausenden von Inseln, von denen etwa 227 bewohnt sind. Etwas Musik?
Argisame Kardia Mou
Nikos Vertis

Die Insel Kreta

Kreta ist die größte griechische Insel und mit rund 8261 km² Fläche und 1066 Kilometern Küstenlänge. Sie ist die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Kreta liegt knapp 100 Kilometer südlich des griechischen Festlands. Die größte Stadt, Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum ist Heraklion (griech. = Iraklio) mit etwa 179.000 Einwohnern. Die Kreter konsumieren die dreifache Menge an Gemüse, als die restlichen Europäer, beschreibt die Statistik. Das ist sicherlich ein Geheimnis ihrer Gesundheit.

Die landwirtschaftlichen Produkte Kretas wie Tomaten, Gurken, Paprika und anderes Gemüse werden in fruchtbaren Ebenen der Insel in Gewächshäusern angebaut. Die Anbaubedingungen dieser Produkte sind geradezu ideal auf den umfangreichen Landflächen von Ierapetra in der Nähe der Strände des Südens, geschützt vor den Nordwinden durch die Gebirge. Etwas zum Schmunzeln? Kurzdialog zweier Biertrinker in der Kneipe:
Meine Frau schwärmt neuerdings von Rohkost.
Das kenne ich, meine Frau kocht auch nicht gern!

Der Claim

Enjoy Fruits of Europe oder hier Enjoy it’s from Crete wird durch die Europäische Union gefördert. I LOVE FRUIT AND VEG FROM EUROPE ist eine Kampagne, die darauf abzielt, den bewussten Kauf und Konsum hochwertiger europäischer Obst- und Gemüseprodukte zu fördern, wie auch in ihrer Bio-Version, um eine gesündere, sicherere und nachhaltigere Ernährung zu gewährleisten. Ziel des Projekts ist es, Verbraucher auf die Vorteile aufmerksam zu machen, die ein höherer Konsum von Obst und Gemüse europäischer Herkunft mit sich bringt. Die Kampagne hebt drei charakteristische und einzigartige Aspekte von Obst und Gemüse europäischer Herkunft hervor wie organoleptische Eigenschaften, die das Produkt angenehm und schmackhaft sowie gesund machen. Die Sicherheit wird garantiert durch EU-Zertifizierungen für jede Produktionsstufe durch spezifische Vorschriften und Kontrollen, die die Rückverfolgbarkeit gewährleisten plus die ernährungsphysiologischen und gesundheitlichen Eigenschaften.

Die Studienreise nach Kreta im März 2024

Es war eine Studienreise, um die Qualität und den Geschmack mediterraner Früchte und Gemüse zu erleben. Die ernährungsphysiologischen Vorteile und natürlich der unvergleichliche Geschmack der oben bereits erwähnten Gemüse werden auf den Märkten Griechenlands, Spaniens, Deutschlands und Ungarns im Rahmen des europäischen Programms für Informations- und Verkaufsförderungsmaßnahmen für Obst und Gemüse im EU-Binnenmarkt mit dem Titel MEDITERRANEAN COMBO, das von der Europäischen Union mitfinanziert wird und ein transnationales Kooperationsprogramm ist, vertrieben. Während der Studienreise besuchten Journalisten aus Deutschland und Ungarn die Gemüseanbaugebiete auf Kreta mit dem Ziel, mehr über die Produktionsmethoden zu erfahren und die hohe Qualität des dort angebauten Gemüses kennenzulernen.

So besuchten wir die Kretischen Kooperativen Anatoli Cretan Agroquality, NOTOS FRESH und Creta Garden in Ierapetra. Hier werden Tomaten von kleinen Erzeugerbetrieben pestizidfrei nicht zuletzt zum Export in den EU-Markt angebaut, gesammelt, handverlesen verpackt und auktioniert. Des Weiteren besuchten wir die Kretischen Kooperativen A.C. PSARIS und A.C. TYMPAKIOU in Tymbaki.
Hier werden Gurken ebenso von kleinen Erzeugerbetrieben pestizidfrei angebaut, gesammelt, handverlesen und verpackt. Wir logierten im Castello City Hotel in Heraklion, Leof. 62 Martiron 1, Iraklio 713 04, Griechenland.
Zum Mittag aßen wir ganz und gar köstlich. Immer wieder trafen wir auf die geschmackvollen regionalen Gemüse, Lamm, Zicklein und selbsterklärend Leckereien aus dem Meer.
Zum einen genossen wir die Gastfreundschaft im Restaurant Gorgona, Str. Samouil, Ierapetra 722 00, Griechenland und anderen Tags in der Taverna Pelagos in Kokkinos Pyrgos Beach, Kokkinos Pirgos, Kreta 702 00 Griechenland.
Den Abschlusslunch gab es im pittoresken Kafenio ο Lakkos an der Ecke Taxiarchou Markopoulou & Kounali in Heraklion.

Mein Résumé

Zum einen sollten wir, unserer Gesundheit zu Liebe in der Tat mehr Obst und Gemüse auf unseren Speisezettel setzen. Zum anderen sollte man nicht ohne Brille einkaufen gehen. Oftmals verrät verpackt in nicht wirklich das Herstellungsland. Mit der Wahl des Labels Enjoy Fruits of Europe kann man nichts falsch machen. Danke an die Organisatorinnen und die Durchführung durch P. Kazantzi, K. Michou und DK Advertising.

Die Vorschau

Ich werde im zweiten Teil meiner Reise nach Kreta mit Enjoy Fruits of Europe berichten. Und ja es gab Freizeit um auf eigene Faust Heraklion und Umgebung kulinarisch und historisch zu erkunden. Bis dahin und SO LONG …

Knossos, Kreta