Spargelsalat 3.0

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch meinen besten Fenchelsalat ever, ever zubereitet. Weiter geht es heute wieder in meiner Berliner Küche unter dem Dach. Ich bereite für euch einen ganz wunderbaren kalorienarmen Spargelsalat zu - aber lest doch einfach selbst … Fenchelsalat Der Spargelsalat aus gebratenem Spargel Der Spargel Spargel (Asparagus) Wir Genusskomplizen erfreuen uns Jahr für Jahr an der Spargelzeit! Abgesehen von der kulinarischen Lust auf Spargel (Asparagus) ist er ebenso eine uralte Heilpflanze und gilt als Lebensmittel der Wahl bei Magen-Darm-Beschwerden, Gallen- und Leberleiden, Diabetes und natürlich Problemen mit der Blase. Unser Gemüsespargel wurde bis ins 19. Jahrhundert ärztlich verschrieben, woran heute nur noch sein lateinischer Name Asparagus officinalis (arzneilicher Spargel) erinnert. Der Begriff Spargel bedeutet nichts Anderes als junger Trieb. Würde man den Spargel nicht ernten, kämen aus ihm verzweigte Stängel mit fiedrigen Blättchen, kleinen gelbe

Reisender wann kommst du nach Knossos?


In meinem letzten Blogpost hatte ich euch mein Rezept für Rote Bete Suppe mit Apfel aufgeschrieben. Weiter geht es heute mal wieder nicht in meiner Berliner Küche unter dem Dach. Nach Knossos soll es gehen - aber lest doch einfach selbst …



Kreta auf eigene Faust

Heraklion

Heraklion ist die größte Stadt Kretas mit derzeit etwa 200.000 Einwohnern. Es ist das Handelszentrum der Insel mit dem Haupthafen und dem internationalen Flughafen Nikos Kazantzakis. Die Geschichte von Heraklion beginnt in der minoischen Ära, als es als Hafen des legendären Palastes von Knossos fungierte. Allerdings wurde die Stadt in ihrer jetzigen Lage im Jahre 824 von den Arabern gebaut und später erweitert und befestigt von den Venezianern und den Türken. Der heutige Name Heraklion wurde nach der Befreiung Kretas von den Türken im Jahre 1898 gegeben.

Knossos

Der Palast von Knossos auf Kreta zählt statistisch zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Auf dem Gelände der freigelegten Palastanlage, ca. 5,5 Kilometer von der Hafenstadt Heraklion entfernt, verschmilzt wie an nur wenigen anderen Orten auf der Welt Geschichte mit Mythologie.

Etwas Musik zum Einstimmen?

The original Sirtaki Zorbas 

Mikis Theodorakis

Die schnellste Verbindung von Heraklion nach Knossos ist per Taxi, kostet €8 - €10 und dauert, je nach Verkehrslage, etwa 12 Minuten. Es gibt aber auch eine öffentliche Busverbindung ab Heraklion nach Knossos. Selbsterklärend fahren die Hop-on Hop-off Anbieter Knossos ebenfalls an und man bekommt zugleich noch einen einstündigen Überblick über die griechische Hafenstadt. Die Architektur der Palastanlage gilt unter Archäologen und Geschichtsschreibern als einzigartig. Zahlreiche Säle und Innenhöfe sind durch verwinkelte Gänge und Treppen miteinander verbunden. Das ergibt eine labyrinthartige Struktur und ist mit der Legende vom Minotaurus eng verbunden. Das Zentrum des Palastes von Knossos, der mehr als tausend Räume beherbergt und sich über fünf Stockwerke erstreckt haben soll, ist die königliche Residenz.



Der Thronsaal mit seinem Königsthron aus Alabaster ist mit den roten Wänden und ihren Greifen-Fresken ein echter Glanzpunkt. Zum Mythos von Knossos ist folgendes zu sagen: König Minos soll den Meeresgott Poseidon um ein Opfertier gebeten haben, um sich damit bei Zeus beliebt zu machen und so den Thron Kretas zu sichern. Statt den Stier jedoch zu opfern, behielt Minos das wunderschöne Tier in seiner Herde und zog so den Zorn des Göttervaters auf sich. Als Strafe belegte Zeus Minos Gattin Pasiphae mit einem körperlichen Verlangen nach dem Stier, mit dem sie ein Ungeheuer zeugte, das halb Mensch, halb Stier war – den Minotaurus. König Minos ließ ein unterirdisches Labyrinth erbauen und sperrte die missliebige Kreatur darin ein. Bis Theseus kam, den Minotaurus tötete und mithilfe von Ariadnes Faden aus der Höhle entkam. Und hier schließt sich mal wieder ein Kreis. Genau diese Ariadne spielte ich am Schultheater meines Gymnasiums Mitte der 1960er Jahre. Nebenbei erwähnt sei, dass der Reisezeitpunkt in meinem Fall in die ferienfreie Zeit Ende März fiel, somit herrschte gähnende Leere auf dem Campus, toll, einfach großartig. Ich sage nur Fotocrasher - nein danke!


Das Essen

Das griechisches Essen gehört zu den gesündesten Küchen weltweit und viele vegetarische Gerichte und gesunde Speisen sind auf den Speisekarten zu finden. Typisch für Griechenland ist die farbenfrohe, vielseitige, traditionelle Küche, die stark durch die arabische und osmanische Kultur beeinflusst ist. Als Vorspeise gibt es Meze, die im osmanisch-arabischen Raum Mezze genannt werden und mit den spanischen Tapas oder den italienischen Antipasti vergleichbar sind. Griechische Gerichte werden häufig mit Olivenöl und Knoblauch, sowie frischen Kräutern wie Minze, Oregano, Thymian oder Salbei zubereitet. Wichtig ist bei der griechischen Küche immer der Erhalt des natürlichen Geschmacks und der Frische der Zutaten. Ich war zu Gast im Restaurant Merastri in einer alten Villa mit gehobenem Ambiente in Chrisostomou 17, Iraklio 713 06, Griechenland. Wunderschöner Steinfußboden und ein zentraler offener Kamin mit moderner Abzugsanlage dominierten den Innenraum. In sehr angenehmer, familiäre Atmosphäre gab es köstliche Vorspeisen mit viel Brot, Dips und Oliven. Die Hauptspeisen waren mit viel Liebe zubereitet. Die Desserts waren geradezu atemberaubend. Raki mit Granatapfel oder Minze wurden als Absacker kredenzt. Absolut vorbildliche Mitarbeiter und das supernetten charmante Ehepaar Elena und Dagantas Mavromati sorgten für einen mehr als gelungenen Abend. Ganz nebenbei erwähnt sei, dass es mein Geburtstag war. Vielen lieben Dank für die Einladung.


Zum Schmunzeln ein Kurzdialog zwischen Mutter und Kind:

Mama, wann bin ich eigentlich geboren?

Am 3. September mein Kind.

Oh, das ist ja ein Zufall, genau an meinem Geburtstag! 

Des weiteren verschlug es mich in das Fischrestaurant Erasitexnes Psarades in Leof. Nearchou 10, Iraklio 713 06, Griechenland direkt am Hafen von Heraklion, eine fantastische Location mit mindestens genauso netten Gastgebern. Tatsächlich sind hier auch viele Einheimische anzutreffen. Das Interieur ist in den typischen griechischen Farben des Meeres blau/weiss liebevoll mit größeren und kleinen Details dekoriert. Bei Tnodoris Tsikanakis und seiner Crew ist man als Fischliebhaber in den besten Händen. Vor-, Haupt- und Nachspeisen waren ein Gedicht mit Lokalkolorit - die Weine und der Raki zum Ende ebenfalls. Vielen lieben Dank auch hier für die Einladung.


Mein Résumé

Die Hauptstadt Kretas, Heraklion, ist eher für die Durchreise vor oder nach der Ankunft mit dem Schiff oder dem Flugzeug geeignet, sieht man mal von Knossos ab. Zum Urlauben eignen sich andere Küstenabschnitte weitaus mehr. Mit Enjoy Fruits of Europe hatte ich die Gelegenheit innerhalb einer Studienreise nach Kreta im März 2024 zusammen mit weiteren Bloggern und Journalisten aus Deutschland und Ungarn die Gemüseanbaugebiete auf Kreta mit dem Ziel, mehr über die Produktionsmethoden zu erfahren und die hohe Qualität des dort angebauten Gemüses kennenzulernen.


Dieser Blogpost spiegelt meine eigenen Erlebnisse wieder, die ich in meiner Freizeit unternehmen konnte. Danke an die Organisatorinnen und die Durchführung durch P. Kazantzi, K. Michou und DK Advertising für dieses großzügige Zeitfenster.

Die Vorschau 

Es wird erstmal wieder gekocht in meiner Berliner Küche unter dem Dach in Berlin. Die frühlingshaften Temperaturen ziehen uns ins Freie. Ich erkläre hiermit die Grillsaison 2024 als eröffnet! Es gibt einen geschmackvollen Salat mit Fenchel als Beilagenvorschlag. Bis dahin und SO LONG …

Fenchelsalat