Kartoffel-Nocken

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch mit ins Allgäu, der Gams auf Spur , mitgenommen. Heute halte ich es mit Leonardo da Vinci, der einst sagte: Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. Ich nehme ich euch also mit in meine Berliner Küche unter dem Dach und bereite Gnocchi al pomodoro zu, einfach und preiswert - aber lest doch einfach selbst … Die Gnocchi al pomodoro Die Gnocchi Gnocchi (step by step) Nocken oder Nockerln, italienisch Gnocchi, sind eiförmige oder spätzleähnlich geformte Teigmassen der süddeutschen und Alpenküche. Sie sind aber auch in angrenzenden Ländern bekannt. Die kleinen Klöße oder Schnitten werden hergestellt aus einem Teig aus Mehl, Grieß (Weizen oder Mais), gekochten Kartoffeln, Kastanienmehl oder anderen Zutaten. Nocken sind in vielen Varianten vor allem in der süddeutschen, österreichischen, siebenbürgisch-sächsischen, slowakischen, ungarischen, slowenischen und italienischen Küche bekannt, sagt mein Freund Wiki. Der Teig für meine Gnocchi

Der Tag des Käsekuchens 2022

Zitronen-Frischkäse-Torte

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch meine Variante von der kalten Tomatensuppe Salmorejo cordobés zubereitet. Heute rühre ich erneut in meinen Küchengefäßen und bereite euch, anlässlich des Tages des Käsekuchens, eine zitronige Frischkäsetorte ohne backen zu - aber lest doch einfach selbst …

Salmorejo cordobés

Die Zitronenfrischkäsetorte

Der Tag des Käsekuchens

Zitronen-Frischkäsetorte
Zitronenfrischkäsetorte
Käsekuchenfans sollten sich den 30. Juli 2018 deutlich im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt markieren, zumindest ginge es nach den US-Amerikanern. Denn in Übersee feiert man an diesem Datum den National Cheesecake Day. Es ist weder geklärt wer ihn ins Leben gerufen hat, noch seit wann man ihn feiert und warum die Wahl des Datums in diesem Jahr 2022 ausgerechnet auf den 30. Juli gefallen ist. Nur zur Information: Zeitgleich werden auch der US-amerikanische Taschenbuch-Tag (engl. = National Paperback Book Day), der deutschen Zuspätkommtag oder der Internationale Tag der Freundschaft (engl. = International Day of Friendship) zelebriert – kurios eben! Hier auf dem Blog existieren zum Tag des Käsekuchens bereits eine köstliche Quarkcreme und eine Himbeer-Quark-Torte

Der Käsekuchen

Zitronen-Frischkäsetorte
Zitronenfrischkäsetorte
Der Käsekuchen ist ein meist süßes Backerzeugnis, das zu Hauptteilen aus Quark oder einem anderen Frischkäse, Eiern, Milch und Zucker gebacken wird. In der Schweiz und Deutschland wird Mürbeteig oder Hefeteig, verwendet. Der typische amerikanische Käsekuchen oder Cheesecake hat einen Boden aus Kekskrümeln. Wie der Name es schon sagt wird der No-bake (engl. = ungebacken) Cheesecake nicht gebacken, sondern es werden Frischkäse, Quark und/oder Sahne kalt zusammengerührt und anschließend auf einem knusprigen Boden aus Keksen in einer Springform oder in einem Tortenring verteilt.

Der Klassiker

Zitronen-Frischkäsetorte
Zitronenfrischkäsetorte
Für mich besteht der klassische Käsekuchen aus einem Boden aus Mürbeteig der mit einer Masse aus Quark, Eiern, Milch und Zucker bestrichen wird. Dieser wird gebacken und entwickelt einen einzigartigen Duft in der Küche. In meiner Familie gab es ihn vornehmlich zu Ostern. Die ausgeblasenen Eier wurden dann bemalt und dekorativ an vorgetriebene Birkenreiser gehängt. Es gibt aber auch Variationen ohne Boden, die ungebackenen Varianten und nicht zuletzt den Japanischen Käsekuchen mit nur drei Zutaten (Ochikerons Cheesecake), den ich persönlich als etwas fad empfinde.

Die Blogparade

Zur Blogparade zum Tag des Käsekuchens hat die Molekularwissenschaftlerin und Foodbloggerin Tina aufgerufen. Sie betreibt den Blog Food & Co. Ihr gilt mein persönlicher Dank für die wunderbare Initiative dieses Blogevent zu organisieren.

Die Zitrone

Zitrone (Citrus limon)
Die Zitrone (Citrus limon) ist die Frucht des Zitronenbaums (Citrus × limon) aus der Gattung der Zitruspflanzen (Citrus). Die immergrünen Bäume tragen etwa faustgroße ovale Früchte mit gelber Schale. Das saftige, saure Fruchtfleisch enthält rund 3,5 – 8 % Zitronensäure. Das Wirkspektrum der Zitrone: Sie unterstützt beim Abnehmen, fördert die Verdauung, lindert Halsweh, stärkt das Herz, bekämpft Juckreiz und beugt Nierensteine vor. Mich begleitet sie solange ich denken kann: Als Heiße Zitrone gegen Erkältungskrankheiten, als Zitronenlimonade gegen den Durst, als Koch- und Backzutat, als ätherisches Öl zur Vertreibung von Mücken oder ungewollten Gerüchen in der Wohnung. Ich bin verzückt vom Duft ihrer Blüten und schleppe mich alljährlich fast zu Tode, wenn ich aus Sizilien zurückkehre. Noch ein schneller Gruß aus Kalau:
Verabreden sich zwei Zitronen.
Die Eine kommt nicht.
Die Andere ist sauer.

Wen wundert’s, dass der Zitronenbaum sogar im Frühjahr 1996, als ein Song aus Pforzheim am Rande des Schwarzwaldes, um die Welt ging.
Lemon Tree
Fools Garden
Mein Rezept für die Zitronenfrischkäsetorte ist eher ein spontanes Stehgreifrezept aus Zutaten, die in meiner Küche immer einen Platz haben wie z. B. salzige Kräcker. Da ich das Zusammenspiel von süß und salzig sehr mag, kamen diese hier sogar für den Boden zum Einsatz.

Das Rezept

Zitronen-Frischkäse-Torte
Zitronenfrischkäsetorte von Doc.Eva
Zutaten

Boden

  • 10 Stck TucTuc Kräcker, zerbröselt
  • 3 El Butter, geschmolzen
  • 1 El Zucker

Creme

  • 1 Pck Frischkäse
  • 1 Be Schmand
  • 1 Pck Schlagsahne
  • 4 El Puderzucker, gehäuft
  • 1 Stck Zitrone, Saft und etwas Abrieb
  • 3 Pck Sahnesteif
  • Zitronenmelisseblättchen

Zubereitung

  1. Die Kräckerbrösel mit der Butter und dem Zucker vermischen und in eine Springform füllen. 
  2. Fest andrücken. 
  3. Den Frischkäse mit dem Schmand, dem Zitronensaft und –abrieb, 2 Packungen Sahnesteif und dem Zucker gut verquirlen. 
  4. Die Schlagsahne mit 1 Packung Sahnesteif aufschlagen. 
  5. Alles gleichmäßig miteinander vorsichtig vermischen. 
  6. Etwas Creme abzweigen für die Garnitur. 
  7. Den Kräckerbröselboden mit der Creme bedecken. 
  8. Im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Anrichten

  1. Die Torte aus der Springform lösen. 
  2. Cremerosetten aufspritzen und mit Zitronenmelisseblättchen dekorieren.

Lasst’s euch schmecken!
Dies ist mein Beitrag zur Blogparade Tag des Käsekuchens.

Die Vorschau

Als nächstes wird in meiner Küche unter dem Dach nicht gebrutzelt, gerührt oder gebacken – ich bin dann mal, wie längst angekündigt, weg! Ich bin unterwegs in der Camargue um mehr über Reis, europäischen Reis versteht sich, zu erfahren - bis dahin und SO LONG …

Reisfeld in der Camargue

Weitere Beiträge zum Tag des Käsekuchens

foodundco.de: Kokos-Käsekuchen
Ina Is(s)t: No Bake Lemon Curd Cheesecake
Linal’s Backhimmel: Mandarinen-Schmand-Kuchen
Küchentraum & Purzelbaum: Mini-Cheesecakes mit Beeren
ÜberSee-Mädchen: Blaubeer-Cheesecake Würfel mit Streuseln
homemade & baked:Lemon Curd Cheesecake
louibakery: Käsekuchen mit Kirschen
Labsalliebe: Baklava Cheesecake