Pasta mit Pistazien

Pistaziensauce
In meinem letzten Blogpost hatte ich euch ein leichtes Dessert in Form eines Zitronenjoghurt-Gugelhupfs zubereitet. Nun geht es erneut in meine Berliner Küche unter dem Dach. Serviert wird, passend zur derzeit in Berlin stattfindenden True Italian Pasta Week, Pasta mit Pistazien - aber lest doch einfach selbst … 

Fasse dich kurz! 

Der Hintergrund 

Die True Italian Pasta Week 2021 findet vom 22. bis zum 28. November 2021 in Berlin statt. 33 der besten italienischen Berliner Restaurants nehmen mit 66 exklusiven Pasta-Gerichten, kreativen Kombinationen, saisonalen Zutaten und vegetarischen und veganen Varianten daran teil! Gnocchi, Pizzoccheri, Ravioli, Spaghetti und Tagliatelle und viele mehr ... heißen die Protagonisten.
Pistaziensauce
Tortelloni mit Pistaziensauce
Grund genug auch in der eigenen Küche einen komfortablen Teller mit Pasta anzurichten! 

Die Kurzfassung 

Von einer Kurzfassung spricht man, wenn zu einem wissenschaftlichen Werk, einem Sachtext oder einem literarischen Text eine kürzere Version existiert. In der Regel entstehen Kurzfassungen durch nachträgliche Kürzungen der Langfassung. Das Ausmaß der Kürzung kann je nach ihrem Zweck stark differieren. Es reicht von der Auslassung von Einzelstellen bis zur Reduktion auf einen Bruchteil des Umfangs, sagt mein gerne zitierter Freund Wiki.

Pistaziensauce
Fasse dich kurz! Lautete eine Aufschrift in Telefonzellen vergangener Zeiten. Was nicht zuletzt dem Geldbeutel geschuldet war. Wurden doch früher Telefonate nach Zeiteinheiten abgerechnet. Hat nicht jeder schon mal vom KISS-Prinzip gehört? Das KISS-Prinzip (englisch für Keep It Simple, Stupid) beschreibt den Kern der Sache. Komm auf den Punkt oder auch komm zur Sache – wünscht man sich so manches Mal wenn einem jemand das Ohr abbeißt bzw. einen volllabert.
Pistaziensauce
Die Krönung der Kurzform könnte auch der (Wort)Witz an sich sein:  

Treffen sich zwei Jäger im Wald. Beide tot. 

Die Pistazien 

Pistazien (Pistacia vera)
Zum Thema Pistazien habe ich mich schon mehrfach ausgelassen … über ihren Anbau und Rezepte wie Grüne Shakshuka oder Pfirsichtaschen mit Pistazien. Dem sei hier nichts weiter hinzuzufügen. Heute also kein langes Menkenke, es geht ja nur um ein simples Kochrezept: Pasta mit Pistazien – nicht mehr aber eben auch nicht weniger. Nudeln machen glücklich!
Pistazien (Pistacia vera)

Etwas Musik? 

Felicita‘ 

Al Bano & Romina Power 

Pistaziensauce
Spaghetti mit Pistaziensauce
Vielleicht noch ein Wort zum Parmesan. Er passt nicht in die vegane Küche. Hierzu habe ich bei Bedarf ein veganes Rezept gefunden: 100 g Mandeln (geschält, gerieben, angeröstet), 20 g Hefeschmelzflocken, 1 TL Knoblauchflocken (getrocknet) und 1 TL Salz vermixen. Dieser Mix soll parmesanähnlich schmecken – ich habe es nicht probiert. Vielleicht noch ein Wort zur Nudelmenge: Bei frischer oder selbstgemachter Pasta rechnet man etwa 190 g Nudeln pro Person. Das ergibt nach dem Kochen eine Menge von etwa 250 g. Auf die gleiche Menge gekochter Nudeln kommt man bei Verwendung von etwa 120 bis 150 g getrockneter Nudeln.
Pistaziensauce
Spaghetti mit Pistaziensauce

 Das Rezept 

Pistaziensauce

Pasta mit Pistazien von Doc.Eva 

Zutaten 

  • 500 g Spaghetti 
  • 150 g Pistazien, gehackt 
  • 40 ml Gemüsebrühe 
  • Öl 
  • 100 g Parmesan, gerieben 
  • Salz 
  • Pfeffer 
  • Muskat 
  • 100 g Speck, mager, gewürfelt, ausgelassen 

Zubereitung 

  1. Die gehackten Pistazien in etwas Öl anrösten, dann die Brühe dazu geben und etwas köcheln lassen. 
  2. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 
  3. Den Parmesan zufügen und keine weitere Hitze hinzufügen! 
  4. Die gekochten Spaghetti abgießen, kurz abtropfen lassen, mit der Sauce vermengen. 
Anrichten 
  1. Spaghetti mit Speckwürfeln und eventuell frischem Thymian sofort servieren. 
  2. Für eine dünnere Sauce mehr Pastakochwasser einarbeiten.

 Die Vorschau 

Als nächstes begebe ich mich erneut in meine Küche unter dem Dach in Berlin. Und ja, es wird heiß gekocht aber kalt serviert … eine italienische Spezialität: Agrodolce von der Spitzpaprika - bis dahin und SO LONG …

Agrodolce von der Spitzpaprika, Zutaten