Die aus der Kälte kamen …

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch einfache (geswirlte) Zimtschnecken vorgestellt. Mit dem Reisen in ferne Länder war’s das ja leider in diesem Jahr erstmal, zumindest für mich. Nun bleiben wir also vorerst im Lande und machen uns es so schmackhaft wie möglich. Heute gibt es ein Rezept für Huhn Satay Style - aber lest doch einfach selbst …
Huhn Satay Style Das Intro Du bist über 50, wachst morgens auf und dir tut alles weh … ok du lebst noch. Du stehst morgens auf, wanderst in die Küche, stehst an die Arbeitsfläche gelehnt mit deiner Tasse Early-Morning-Tea in der Hand, selbsterklärend barfuß, und spürst eine große Kälte an deinen Füßen … das bedeutet nichts Gutes! Ok, die Tür vom Tiefkühler ist nicht richtig zu – und das die ganze Nacht lang, weil ja kurz vor dem Zubettgang unbedingt noch ein DIY Icepop geleckert werden musste. Was das bedeutet weiß jeder: Angetaute Schätze, total vereiste Innenflächen – viel Arbeit! Da waren zum Beispiel Hühnerinnenfilets für kann-ja-mal-sei…

Dalgona-Kaffee, der Hype 2020

Dolgona Kaffee
In meinem letzten Blogpost hatte ich euch mit Variationen vom Kohlrabi entzückt. Mit dem Reisen in ferne Länder war’s das ja leider in diesem Jahr erstmal, zumindest für mich. Nun bleiben wir also vorerst im Lande und machen uns es so schmackhaft wie möglich. Heute gibt es ein Rezept für Dalgona-Kaffee - aber lest doch einfach selbst …
Kohlrabisuppe

Der Dalgona Coffee

Der Hintergrund

Unter dem Motto Koch mein Rezept – Foodblogs neu entdeckt hat von V. Graubaum einen neuen Foodblogger Event gestartet. Hier bekommen alle Teilnehmer alle zwei Monate einem anderen Blog zugelost. Vom Blog suchen sich die Teilnehmer selber ein Rezept aus, welches sie zubereiten wollen. Dazu wird der geloste Blog seinen Lesern kurz vorgestellt und eine inhaltlich deutlich tiefere Vernetzung zwischen den Blogs kann so entstehen. Mich hat das Schicksal zu Petra Bauer mit ihrem Blog Genusswerke geführt. Kreativität und Food miteinander zu verbinden sind ihr Ziel. Ihre Passion sind die Liebe und die Leidenschaft zum Essen. Ihr Motto: Genuss macht Lebenslust – und dies möchte ich mit Gleichgesinnten teilen. Und was habe ich bei ihr gefunden? Dalgona-Kaffee, der Hype im Jahre 2020.

Der Hype

Unter einem Hype (engl. hype von hyperbol oder Hyperbel = besonders spektakuläre oder mitreißende Dinge) werden meist kurzlebige, in den Massenmedien aufgebauschte oder übertriebene Neuigkeiten verstanden, die gezielt von für bestimmte Ideen, Personen oder Produkte ihren Platz suchen und finden. Da wir derzeit viel mit uns selbst beschäftigt sind greifen wir gerne Ideen aus dem Internet zum Zeitvertreib auf. Küche und kochen, nähen und basteln, renovieren und ausmisten sind 2020 im Trend. Damit bezeichne ich mich einfach mal als Trendsetter!
Dalgona Kaffee
Dalgona Kaffee

Der Hintergrund

Dalgona Coffee ist eine Kaffeespezialität, die im südchinesischen Macau entwickelt wurde und 2020 während der COVID-19-Pandemie als Internetphänomen von Südkorea ausgehend rasche Verbreitung erfuhr, sagt mein Freund Wiki. Als der neue Star am Kaffee-Himmel wird der Dalgona Coffee bezeichnet denn das scheint der schaumigste Kaffee der Welt zu sein! Gesehen hat man ihn sicher schon mal in den Social-Medias. An diesem Trend aus Südkorea kommen Foodies 2020 nicht vorbei, auch ich nicht.
Dalgona Coffee Dalgona Kaffee
Dalgona Kaffee
Denn um etwas zu kritisieren muss man es zumindest ausprobiert haben. Da reicht es nicht über zu viel Zucker und Instantkaffee seine Nase zu rümpfen. Wer hätte gedacht, dass Instant-Kaffee mal zu solch einem Ruhm gelangt? Doch genau dieser ist für Dalgona Coffee perfekt geeignet. Dalgona ist ursprünglich eine koreanische Toffee Spezialität, die dem Geschmack des Kaffees ähnelt. Dalgona spricht man genauso aus, wie man es schreibt. Die Idee, Instantkaffee aufzuschlagen, kam nicht erst mit dem Dalgona Coffee auf, Café frappé gibt es seit den 1950er Jahren. Ich erinnere mich bei Einführung des Mixstabes bei meinen Eltern an Instantkaffee mit Dosensahne aufzuschlagen. Das Alleinstellungsmerkmal des Dalgona Coffee ist die Kombination aus dem Mischungsverhältnis von Kaffee zu Zucker zu Wasser und der Anrichteweise.

Der Kaffee

Kaffee
Kaffeebohnen
Der Kaffee oder das Kaffeegetränk ist ein schwarzes, psychotropes (die Psyche beeinflussend), koffeinhaltiges Getränk, das aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen, den Samen der Frucht der Kaffeepflanze, und heißem Wasser hergestellt wird. Die Hauptkaffeepflanzen sind Coffea arabica (Arabica-Kaffee) und Coffea canephora (Robusta-Kaffee). Regelmäßiger und gleichmäßiger Konsum von Kaffee beeinflusst den Flüssigkeitshaushalt allein durch die mit dem Kaffee zugeführte Wassermenge. Richtig ist, dass Koffein kurzfristig harntreibend ist da es das antidiuretische Hormon am distalen Tubulus der Niere stimuliert – ähnlich wie Alkohol! Kaffee gilt als eines der wohl beliebtesten nicht-alkoholischen Getränke weltweit. Koffein ist ein Alkaloid aus der Stoffgruppe der Xanthie. In geringen Mengen wirkt Koffein stimulierend auf das Herz- und Kreislaufsystem, steigert das körperlich Leistungsvermögen und erhöht die Konzentrations- und Speicherfähigkeit im Gehirn. Außerdem macht Koffein wach und hellt die Stimmung auf, weshalb für viele Menschen der Kaffee am Morgen ein optimaler Start in den Tag ist.
Kaffee
Kaffeebohnen
Etwas zum Schmunzeln? Eine Blondine kommt zum Arzt:
Beim Kaffee trinken tut mir immer ein Auge weh.
Probieren Sie mal, vorher den Löffel aus der Tasse zu nehmen.

Neueste Untersuchungen bestätigen, dass lebenslanger Kaffeekonsum den altersbedingten Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit sowie das Risiko an Depressionen zu erkranken verringern kann. In einem anständigen Café wird zum Kaffee immer ein Glas Wasser gereicht. Aber warum? Nicht etwa, weil wir nach dem Kaffeegenuss innerlich austrocknen, sondern die Geste hat einen historischen Hintergrund. Reines Wasser war früher etwas Rares. Das Glas Wasser war demnach eine Art Prestige-Sache um zu dokumentieren, dass Kaffee mit klarem Qualitätswasser zubereitete worden ist. Da ich als Alchimistin oftmals alleine in meiner Hexenküche experimentiere verkoste ich selbsterklärend meine Resultate. In diesem Fall habe ich buchstäblich den ganzen Tag am Rad gedreht – Koffein, du bist schuld!
Etwas Musik:
Scooteroni
Marracash & Guè Pequeno
Weiter Kaffeerezepte, wie z. B. Mousse au Café, Espresso-Tonkabohnen-Eis oder Kahvetrifle sind auch bereits veröffentlicht.
Dalgona Kaffee
Dalgona Kaffee
Hier kommt nun mein Rezept zu gewürztem Dalgona-Kaffee:

Das Rezept

Dalgona Coffee
Dalgona Kaffee
Gewürzter Dalgona-Kaffee von Doc.Eva
Zutaten

  • 4 El Instant-Kaffeepulver
  • 4 El Wasser, kochend
  • 4 El Zucker
  • 200 ml Milch
  • Zimt
  • Kardamom
  • Eiswürfel
Zubereitung
  1. Kaffeepulver im Wasser auflösen. 
  2. Zucker dazugeben. 
  3. Nach Wahl mit Zimt oder/und Kardamom würzen. 
  4. Mit dem Handmixer zu Schaum aufschlagen. 
  5. Das kann bis zu 8 Minuten dauern.
Anrichten
  1. Kalte Milch über Eiswürfeln in ein Glas geben.
  2. Mit Kaffeeschaum toppen.
Lasst’s euch schmecken!
Dalgona Kaffee
Dalgona Kaffee

Die Vorschau

Nun steht also das Essen wieder im bevorzugten Fokus meines Blogs. Der heimische Herd in meiner Küche unter dem Dach und die Outdoor-Küche in meinem Berliner Refugium sind wieder deutlich mehr in den Vordergrund gerückt. Als nächstes gibt’s Quark-Himbeer Torte - bis dahin und SO LONG …
Quark-Himbeer Torte

Beliebte Posts

Zum Tag des Käsekuchens gibt es eine Himbeer-Quark-Torte

Zimtschnecken für Faule

Der Geschmack von Käsekuchen

Die aus der Kälte kamen …

Mein Marmorkuchen aus Kastanienmehl

Watermelonman