Urlaub gegen Hand

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch einen Salat aus Rote Bete, Pfirsich und Koriander zubereitet. Heute berichte ich über mein durchaus spannendes Experiment an der Nordseeküste - aber lest doch einfach selbst … Rote Bete Salat Urlaub gegen Hand - ein Experiment Der Hintergrund Der Monat ist wieder länger als gedacht? Es ist wiedereinmal keine Zeit im Portemonnaie? Nicht jeder kann sich Kreuzfahrten oder Luxushotels leisten. Es gibt auf diversen Internetplattformen eine Rubrik Urlaub gegen Hand oder kurz UgH . Cuxland Was wird von einem erwartet? Die Gründe sind vielfältig. Von Betreuung der Parentalgeneration, über Dog- oder Catsitting bis zu Malerarbeiten, handwerkliche Unterstützung jeglicher Couleur, Hilfestellung am PC, Gartenarbeiten und sogar Pferdeflüstern - es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Die Angebote gibt es für Deutschland und Europa sowie Südafrika und Südamerika und umfasst in der Regel ein ca. dreistündiges Arbeitspensum pro Tag. Arbeitskräfte in Deutsc

Es gibt Ananas zum Nachtisch

In meinem letzten Blogpost hatte ich eine köstliche Kohltorte mit Kastanien zubereitet. In diesen Zeiten machen wir es uns in unseren eigenen vier Wänden so schmackhaft und gemütlich wie möglich. In der sogenannten Abspeckzeit müssen wir dennoch auf Desserts verzichten, wählt man sie denn halbwegs gescheit aus. Es gibt ein leichtes Gelo di Ananas - aber lest doch einfach selbst …

Das Gelo di Ananas

Das Prinzip

Gelo di Ananas

Ein Prinzip ist das, aus dem ein anderes seinen Ursprung hat. Es stellt eine gegebene Gesetzmäßigkeit dar, die anderen Gesetzmäßigkeiten übergeordnet ist. Im klassischen Sinne steht das Prinzip zwingend an oberster Stelle, im alltäglichen Sprachgebrauch wird dies aber weniger streng gehandhabt. Die konkrete Bedeutung ist kontextabhängig, sagt mein Freund Wiki. Wir unterscheiden moralische, grundlegende, hohe, schöpferische, formalistische, engherzige und starre Prinzipien. Ohne mich hier weiter zu Verfransen möchte ich mich hier auf das Kochen beziehen. Das Vor- und Zubereiten in der Küche kann vor allem für Kochanfänger zu einer kleinen Herausforderung werden. Wie setzt man einen Fond an? Wie bereitet man eine Sauce zu? Was bedeuten die einzelnen Kochbegriffe? Was hat es mit der Gelatine auf sich? Gibt es einen Unterschied bei der Verfeinerung mit Gewürzen oder Kräutern? Fragen über Fragen! Tante Google kann diesbezüglich sehr hilfreich sein, wenn die restlichen Verwandten nicht weiterwissen. Das Prinzip der sehr einfachen Herstellung eines Nachtisches in Form eines Gelo ist die zu Hilfenahme von Stärke im richtigen Verhältnis zur Flüssigkeitsmenge. Fruchtsäfte oder verlängertes Fruchtmark dient hier als Basis. Gut zu wissen: 30 g Stärke, das sind ca. 3 Esslöffel, binden ca. 500 ml Flüssigkeit. Die Konsistenz eines Italienischen Gelo erinnert an das was wir Deutschen Pudding nennen. Wobei Pudding auch mit Sahne oder Ei assoziiert wird welche hierbei jedoch nicht verarbeitet werden und sich damit positiv auf die Haltbarkeit auswirkt. Hier auf dem Blog befinden sich bereits: Gelo di limone (Zitrone), Gelo di lamponi (Himbeeren) und das würzige Gelo di rafano (Meerrettich). Ersetzt man den Zuckeranteil darüber hinaus noch durch kalorienfreie Zuckerersatzstoffe könnte man diesen köstlichen Nachtisch sogar als diätetisch bezeichnen.

Gelo di Ananas

Die Stärke

Der Stärke als Begriff begegnet man in sehr zahlreichen Bereichen: Es kann eine positiv ausgeprägte Persönlichkeitseigenschaft sein, wie körperliche Kraft, man denke an den Spinat vertilgende Matrosen Popeye oder psychische Kraft, eine physikalische Vektorgröße, technisch gesehen eine Stabilität bewirkende Dicke oder physikalisch betrachtet eine Auslenkung einer Schwingung oder Welle, z. B. die Lautstärke. Etwas Musik aus den Siebzigern?
Autobahn
Kraftwerk
Beim Backen und Kochen kommt häufig Speisestärke zum Einsatz. Stärke ist eine organische Verbindung, ein Polysaccharid, das aus Glucose-Einheiten besteht. Das Makromolekül zählt zu den Kohlenhydraten. Stärke ist einer der wichtigsten Reservestoffe in pflanzlichen Zellen. Wir unterscheiden Knollen-Stärken aus Kartoffeln, Süßkartoffel, Maniok oder Tapioka und Getreide-Stärken aus Mais, Reis oder Weizen. Stärke kann unter Hitzeeinwirkung ein Vielfaches ihres Eigengewichtes an Flüssigkeit physikalisch binden. Je nach der Stärkesorte besitzt sie verschiedenes Steifungsvermögen (Maisstärke (lat. = Amylum Maydis) > Weizenstärke (lat. = Amylum Tritici) > Kartoffelstärke (lat. = Amylum Solani). Üblicherweise wird Stärke zunächst in kalten Flüssigkeiten aufgelöst. Speisestärke enthält etwa 34,9 kcal pro Esslöffel (ca. 10 Gramm).

Gelo di Ananas

Die Ananas

Ananas (Ananas comosus resp. Ananas sativus)
Die Ananas (Ananas comosus resp. Ananas sativus) schmeckt nicht nur gut, sondern sie liefert unserem Körper auch zahlreiche Mineralien und Spurenelemente. Im anglistischen Sprachgebrauch ist die Bezeichnung Pineapple geläufig. Wegen der zapfenförmigen Optik piña (Pinien- oder Tannenzapfen) nennt man sie Tannenzapfen-Apfel. Ananas enthält unter anderem Calcium, Eisen, Jod, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, und Zink. Für die gesundheitsfördernde Wirkung der Ananas scheint besonders der hohe Bromelain Gehalt verantwortlich zu sein. Die Ananas ist eine Vertreterin der Familie der Bromelien-Gewächse bzw. Bromelien, die deshalb auch als Ananasgewächse bezeichnet werden. Und zack: So erklärt sich der Name für das Enzym! Bromelain ist ein natürliches Verdauungsenzym, eine Peptidase, also ein eiweißspaltendes Enzym. Das verursacht den bitteren Geschmack, lässt man Ananas in Verbindung mit Milchprodukten zu lange stehen. Bromelain verbessert die Nährstoffversorgung des Körpers. Über das Blut gelangen die Nährstoffe aus der Nahrung, wie Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe, zu den Muskeln und Organen. Etwas zum Schmunzeln:
Was ist wenn die Anna duschen geht?
Dann ist die Ananas!

Nun noch einige Worte zur Die Hollywooddiät: Die Hollywooddiät ist eine Hollywood-Lüge. Bromelain wirkt nicht gegen Fette, es spaltet Eiweiße! Und hier noch ein Einkaufstipp: Wenn sich einzelne Blätter leicht aus der Krone herauszupfen lassen, könnte das für einen guten Reifezustand sprechen.
Ananas (Ananas comosus resp. Ananas sativus), getrocknet
Im Dörrautomat oder im Backofen lässt sich fein geschnittene Ananas bei 60 Grad 10 Stunden auch prima trocknen. Und schlussendlich lässt sich der harte Innenstrunk noch, dünn gegen die Faserrichtung gehobelt für asiatische Wokgerichte verwenden. Meine Empfehlung heute kommt die Ananas als ein köstliches Dessert daher, ein Gelo di Ananas.
Gelo di Ananas

Das Rezept

Gelo di Ananas von Doc.Eva
Zutaten

  • ½ Stck Ananas
  • 40 g Stärke, z.B. Maizena
  • 200 ml Wasser
  • 50 ml Limettensaft
  • 80 g Zucker, weiß
  • 20 g Zucker, braun
  • 1 Pr Salz
  • Limettenabrieb
  • Koriander

Zubereitung

  1. Die Ananas schälen, den inneren Strunk entfernen. Einige Ananasstücke bei Seite stellen. 
  2. Die restliche Ananas pürieren. 
  3. Nun den Limettensaft mit 200 ml Wasser und dem Ananaspüree aufkochen. Anschließen durch ein Sieb streichen. 
  4. In einem Becher die gesiebte Stärke, den Zucker und die Prise Salz mischen und in 4 El kaltem Wasser auflösen. 
  5. Die Mischung dem Ananassud bei schwacher Hitze hinzugeben. Kontinuierlich umrühren, um die Bildung von Klumpen zu verhindern. Das Eindicken dauert, wenn der Kochzustand erreicht ist, ca. 2 Minuten. 
  6. Die Mischung in vorbereitete Gefäße füllen und für ca. 3-4 Stunden oder über Nacht auskühlen lassen. 
  7. Den Limettenabrieb mit dem braunen Zucker gut vermischen. Ananasstücke aufspießen.

Anrichten

  1. Die Gläschen aus dem Kühlschrank nehmen. 
  2. Das Limetten-Zucker Topping auf die Oberfläche geben. Mit Ananasspieß und Korianderblättchen servieren!

Lasst’s euch schmecken!

Gelo di Ananas

Die Vorschau

Nun steht in der Tat das Essen vorwiegend im bevorzugten Fokus meines Blogs (das Reisen entfällt ja derzeit). Der heimische Herd in meiner Berliner Küche unter dem Dach ist wieder deutlich in den Vordergrund gerückt. Als nächstes reisen wir, zumindest kulinarisch nach Vietnam: Es gibt Pho - bis dahin und SO LONG …

Pho