Der umstrittene Name

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch ein Rezept für Clafoutis mit Blaubeeren vorgestellt. Und es geht weiter mit wohlbekannten Speisen, die man auch im eigenen Lande schmackhaft zubereiten kann. Heute wird es inhaltlich etwas kompliziert aber nichts desto trotz extrem köstlich. Es gibt ein Rezept für die in der französischen Nomenklatur als Sauce zingara bezeichnete Soße oder eben Schaschlik Soße - aber lest doch einfach selbst … Die Paprikasauce Die modernen Zeiten Schaschlik Sauce Vieles darf man heutzutage nicht mehr aussprechen ohne postwendend in eine angreifbare Ecke gedrängt zu werden. Der obengenannten Z … Soße werden neue Namen gegeben wie Paprikasauce Ungarische Art, Puszta Sauce oder Schaschlik Soße. Für meine hocharomatische Sauce habe ich die roten Spitzpaprika, die Tomaten, den Knoblauch, die Paprikapaste Ajvar und die süßen, weißen Zwiebeln im türkischen SB Markt meines Vertrauens eingekauft, die Paste aus sonnengetrockneten Tomaten auf dem Markt in Ortigia (S

Clafoutis aux myrtilles

Clafoutis
In meinem letzten Blogpost hatte ich euch ein Rezept für Cordon bleu vom Spargel vorgestellt. Mit dem Reisen in nahe und ferne Länder war’s das ja leider vorerst erstmal, zumindest für mich. Nun bleiben wir also im Lande und machen uns es so schmackhaft wie möglich. Heute reisen wir virtuell mit unseren Tellern nach Frankreich und es gibt ein Rezept für Clafoutis aux myrtilles - aber lest doch einfach selbst …

Der Clafoutis mit Blaubeeren

Das Original

Clafoutis
Clafoutis mit Blaubeeren
Wer oder was ist eigentlich Clafoutis? Noch nie davon gehört, geschweige denn probiert? Ein Clafoutis ist eine Süßspeise aus der französischen Region Limousin, die eine Art Mittelding zwischen Auflauf und Kuchen darstellt. Es besteht aus Obst und einem gesüßten Eierteig, der einem Pfannkuchenteig ähnelt, sagt mein Freund Wiki. Man könnte ihn auch als Puddingkuchen bezeichnen, ähnlich dem Far breton. Wer es etwas raffinierter mag aromatisiert ihn mit Obstbrand, Rum oder Vanille, Zimt oder Tonka-Bohne. Dieses klassische französische Dessert stammt wohl bereits aus dem 14. Jahrhundert und besteht traditionell aus nicht entkernten Süßkirschen und eben diesem süßen, flüssigen Eierteig. Hier auf dem Blog gibt es ebenfalls ein Rezept mit Cranberries, mit Wildpflaumen oder salzig mit Tomaten oder Ziegenfrischkäse. Etwas Musik, zwar etwas aus dem Zusammenhang aber dennoch sehr nice?
Astronaut In The Ocean
Masked Wolf

Die Blaubeeren

Heidelbeeren (Vaccinium myrtillus) schmecken nicht nur sehr köstlich, in ihnen stecken viele gesunde Inhaltsstoffe … und sie sind pro 100 g mit 42,0 kcal, davon nur 6,0 g Zucker, recht kalorienarm. Die intensive blaue Farbe zaubern die Anthocyane in die Beeren, die in der modernistischen Volksmedizin als Anti-Aging-Booster gelten. Dieser Farbstoff hilft außerdem gegen Bakterien, Pilze und Viren und senkt deren Vermehrungsrate. Besonders bei Durchfallerkrankungen und Entzündungen von Mund- und Rachenschleimhaut entfaltet die Heidelbeere ihre heilende Wirkung. Unter dem Stichwort Blaubeeren finden sich drei weitere köstliche Rezept Vorschläge. Nebenwirkungen sind unbekannt … aber:
Wer alles weiß, hat keine Ahnung
Nein, dieses Zitat ist nicht von mir, sondern der Titel eines Buches von Horst Evers, dem deutschen Autor und Kabarettist. In seinem Buch erzählt er in Kurzgeschichten Erlebnisse, Vorfälle und Beobachtungen über den Alltag, sehr liebevoll, mit viel Witz und einer Prise Weisheit (ISBN 978-3-7371-0099-1) – sehr kurzweilig und amüsant!
Clafoutis mit Blaubeeren, Zutaten
Clafoutis mit Blaubeeren vor dem Backen
Zum Thema Buch fragt Oma den Enkel:
Du darfst dir zum Geburtstag von mir ein schönes Buch wünschen!
Fein, dann wünsche ich mir dein Sparbuch.

Zurück zum Rezept für Clafoutis mit Blaubeeren: Für Laktose intolerante Menschenkinder habe ich die Milchkomponente aus dem Originalrezept durch Mandelmilch ersetzt.
Clafoutis
Clafoutis mit Blaubeeren
Um Kalorien zu reduzieren empfiehlt es sich den Zucker durch Birkenzucker (Erythrit) zu ersetzen. Nun aber zu meinem Rezept Clafoutis mit Blaubeeren:

Das Rezept

Clafoutis
Clafoutis mit Blaubeeren von Doc.Eva
Zutaten

  • 400 g Blaubeeren    
  • 4 Stck Eier
  • 1 El Orangenmarmelade
  • 6 El Zucker oder Xucker
  • 500 ml Mandelmilch
  • 4 El Kartoffelstärke
  • 1 Pr Salz
  • 1 El Butter

Zubereitung

  1. Aus Eiern, Zucker, Orangenmarmelade, Mandelmilch, Kartoffelstärke und Salz eine Emulsion mixen. 
  2. Die Form oder Förmchen ausbuttern, Blaubeeren einfüllen und mit der Emulsion übergießen. 
  3. Bei 160 Grad° C 45 Min auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

Anrichten

  1. Lauwarm oder kalt servieren.
    Clafoutis
    Clafoutis mit Blaubeeren

Sehr empfehlenswert ist auch die Variante mit Himbeeren!

Clafoutis
Clafoutis aux framboises

Die Vorschau

Nun steht also das Essen wieder im bevorzugten Fokus meines Blogs. Der heimische Herd in meiner Küche unter dem Dach sind wieder deutlich mehr in den Vordergrund gerückt. Als nächstes gibt’s eine köstliche Soße … nennen wir sie zunächst einmal Schaschliksoße - bis dahin und SO LONG …

Schaschliksoße





Beliebte Posts

Spargel mal anders

Wenn Spargel und Parmesan aufeinandertreffen

Der umstrittene Name

Wenn du denkst du denkst, dann denkst Du nur Du denkst…

Immer auf der Suche …

Mein Marmorkuchen aus Kastanienmehl

Der Geschmack von Käsekuchen