Spargelsalat 3.0

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch meinen besten Fenchelsalat ever, ever zubereitet. Weiter geht es heute wieder in meiner Berliner Küche unter dem Dach. Ich bereite für euch einen ganz wunderbaren kalorienarmen Spargelsalat zu - aber lest doch einfach selbst … Fenchelsalat Der Spargelsalat aus gebratenem Spargel Der Spargel Spargel (Asparagus) Wir Genusskomplizen erfreuen uns Jahr für Jahr an der Spargelzeit! Abgesehen von der kulinarischen Lust auf Spargel (Asparagus) ist er ebenso eine uralte Heilpflanze und gilt als Lebensmittel der Wahl bei Magen-Darm-Beschwerden, Gallen- und Leberleiden, Diabetes und natürlich Problemen mit der Blase. Unser Gemüsespargel wurde bis ins 19. Jahrhundert ärztlich verschrieben, woran heute nur noch sein lateinischer Name Asparagus officinalis (arzneilicher Spargel) erinnert. Der Begriff Spargel bedeutet nichts Anderes als junger Trieb. Würde man den Spargel nicht ernten, kämen aus ihm verzweigte Stängel mit fiedrigen Blättchen, kleinen gelbe

Jahresrückblick 2022

In meinem letzten illustren Blogpost hatte ich euch ganz köstliche Gefüllte Spitzpaprika alias Wichtelmützen in meiner Berliner Küche unter dem Dach zubereitet. Heute mache ich mir so meine eigenen ganz persönlichen Gedanken über mein vergangenes Jahr 2022 - aber lest doch einfach selbst …

Mein persönlicher Jahresrückblick 2022

Die Einladung zur Foodblogbilanz 2022

Für die Wahrnehmung der Einladung zur Foodblogbilanz 2022 von Steffen Jost vom Blog feedmeupbeforeyougogo beantworte ich hier zunächst mal die gestellten Fragen:
1. Was war 2022 dein erfolgreichster Blogartikel? Wassermelonenschale essen statt wegwerfen
2. Welche drei deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet? Mein Ostermenü 2022, mein Weihnachtsmenü 2022 und natürlich selbsterklärend mein diesjähriger Aufenthalt auf Sizilien
3. Und welche drei aus anderen Blogs haben dich am meisten inspiriert? Steffis Erdnusseis, Tines Zwiebelmarmelade und Michaels Pierogi
4. Welches der Rezepte, die du 2022 veröffentlicht hast, hast du selbst am häufigsten gekocht – und warum? Meinen Rote Bete Salat mit Pfirsich, der schmeckt auch bei der größten Hitze, selbst meinen Enkelkindern
5. Welches Koch- oder Blog-Problem hat dich 2022 beschäftigt? Und hast du es gelöst? Die Auflösung (Ansicht) auf dem Smartphone. Leider bislang ungelöst. Bin für jede Hilfe dankbar.
6. Was war deine größte kulinarische Neuentdeckung dieses Jahres – welches Lebensmittel, welches Rezept, welche Küchentechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet? Ich habe enorm viel über den europäischen Reisanbau sowohl in der Camargue als auch in der Lombardei gelernt. In beiden Ländern, Frankreich und Italien, war ich von der enormen Importanz von Lebensmitteln, deren Herkunft, Aufbereitung und Lebensmittelkontrolle überrascht.
7. Was war der beste (oder lustigste) Suchbegriff, über den Besucher auf deinen Blog gekommen sind? Kann man Elfenbein essen?
8. Was wünschst du dir und deinem Blog für 2023? Leserwachstum, what else (engl. = was sonst) ?

Meine Kochrezepte

Mehrere Blogpost widmete ich, meiner ausgeprägten Kochmuse folgend, dem preiswerten und kalorienarmen Rettich (Raphanus). Es gab feine gemüselastige Süppchen, ein Blumenkohl Cordon bleu und salzige sowie süße Reisgerichte. Meine sensationelle Feigenernte in diesem Jahrhundertsommer im eigenen Garten ermöglichte mir mehrere Rezepte mit diesen köstlichen Früchtchen zuzubereiten. Es gab allerlei Italienische Schmankerl. Nordafrikanisches landete auch auf meinen Tellern. Ich wagte mich an Watermelon Rind Pickles ran, ebenso wie an Charcuterieboards, Ice-Pops und Cocktails, wie immer gerne traditionell oder als verzehrbare Landschaften angerichtet.

Das Reisen

Der unausgesprochenen Prämisse eines Reisebloggers Kirchen nur von außen, Berge nur von unten und Kneipen nur von innen bin ich im letzten Jahr nur teilweise gefolgt: Ich war zur feierlichen Hochzeit und Taufe in der Chiesa di San Francesco d'Assisi all'Immacolata in Noto auf Sizilien, und zur Gamsbeobachtung in den Bergen des Allgäus. Die Gunst der Stunde zog mich 2022 auch nach Ägypten, auf die Kanaren, auf den Spuren des europäischen Reisanbaus in die Camargue (Frankreich) und in die Lombardei (Italien). Heroisch stürzte ich mich in das spannende social-media Projekt Urlaub gegen Hand – kostenlose Unterkunft gegen Arbeit. Deutschland durfte natürlich nicht fehlen: Die Ostsee, die Nordsee, die Elbauen, das Allgäu und Baden-Württemberg. Der Herbst stand ganz im Zeichen von Sizilien, wen wundert’s? Auf dem Plan stehen für 2023 Island, Portugal und Jordanien. Etwas zum Schmunzeln? Beschwert sich ein Kunde beim Apotheker:
Diese Reisetabletten nutzen überhaupt gar nichts.
Habe jetzt bereits 6 Stück davon gegessen und bin immer noch zu Hause.

Das Menschliche

Dieses schicksalhafte Jahr 2022 hielt zahlreiche Hochs und Tiefs für mich bereit: Es gab eine unbeschreibliche sizilianische Hochzeit, eine Taufe, den Todesfall meiner fast 95jährigen Mutter, die glückliche Hochzeit meines Sohnes und ein bezauberndes drittes Enkelkind. Mich erwischte ein doppelt frakturierter Ellenbogen und trotz 4facher Impfung eine Corona Infektion (ich fühlte mich wie ein road-killed-chicken mit rostigen Nägeln im Mund). Ein kleiner Hinweis für die Generation 50plus sei mir an dieser Stelle gestattet: Geht bitte zur Vorsorge und lasst euch gegen Gürtelrose impfen.
Ich möchte mich bei all denjenigen bedanken, die mir wieder einmal treu gefolgt sind, für das Interesse an meinem farbenfrohen Leben und die Neugier auf köstliche Rezepte von mir. Etwas Musik zum Jahresausklang?
What Is Love
Haddaway
Ich darf auf der Sonnenseite des Lebens sein und mir fehlt fast nichts. Mir nicht – anderen eben schon.
Carpe diem!
Nutze den Tag!

Die Vorschau

Zunächst Mal wünsche ich all meinen geschätzten Lesern - und nein ich weigere mich standhaft zu Gendern, ein schönes Weihnachtsfest gehabt zu haben.

Am heimischen Herd in meiner Küche unter dem Dach werde ich euch zum Start ins Neue Jahr ein köstliches Rezept vom Truthahn zubereiten. Freut euch als nächstes auf Pute Thaistyle … preisgünstig und gut für Bauch und Seele - bis dahin und SO LONG …
Pute thai-style
Pute Thaistyle
Ich wünsche allen Menschen da draußen ein glückliches, sorgenarmes und vor allem gesundes Neues Jahr 2023!
Von Herzen Dr. Eva Schaefers, aka (also known as) Doc.Eva