Posts

Heute kommt die Soljanka mal fruchtig daher …

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch ein einfaches Rezept für Feigensenf ans Herz gelegt. Allerdings hatte ich dort bereits meine fruchtige Soljanka angekündigt. So soll es auch sein. Hier kommt das Rezept - aber lest und schaut doch einfach selbst …
Es ist noch Suppe da Das Soul FoodSoul Food (amerik. = Seelenkost) ist ursprünglich die Bezeichnung der traditionellen Küche von Afroamerikaner in US-Amerika mit Sitz in den Südstaaten. Sucht er uns nicht auch ab und an heim, dieser spezielle Heißhunger auf heiß und fettig und süß und sündig? Vor allem dann, wenn der normale Alltagswahnsinn garniert ist mit Pleiten, Pech und Pannen oder das Wetter auf uselig geschaltet hat? Dann gibt es nur eins, das hilft: Ab in die Küche und ein Leibgericht kochen. Was hier punktet, ist nicht der Kaloriengehalt, sondern der Zufriedenheitsfaktor – das Glück im Bauch!Soul Food-Rezepte werden liebevoll zuzubereiten und mit Genuss verspeist. Sie machen gute Laune und verjagen den Alltagsblues. Darum n…

Hoummus mal anders

Eine Liebeserklärung

Beliebte Posts

Time-out in Polen

Feigensenf

Warm geräucherter Lachs mit Avocado und Melone

Mein Marmorkuchen aus Kastanienmehl

Heute kommt die Soljanka mal fruchtig daher …

Pascade mit Pfifferlingen

Der Geschmack von Käsekuchen