Schiacciata mit Kartoffeln

In meinem letzten Blogpost hatte ich euch meine persönliche Zusammenfassung über die FRUIT LOGISTICA 2024 in Berlin aufgeschrieben. Es wird Zeit für ein neues Rezept aus meiner Feder! Daher begebe ich mich heute erneut an meinen heimischen Herd in meiner Berliner Küche unter dem Dach und backe euch Schiacciata mit Kartoffeln - aber lest doch einfach selbst … Das Fladenbrot mit Kartoffeln Die Schiacciata Focaccia, auch Schiacciata genannt, ist ein ligurisches Fladenbrot aus Hefeteig, sagt mein Freund Wiki. Ursprünglich stammt die Brotvariante aus der italienischen Hafenstadt Genua. Durch Zugabe von Hefe kommt sie im Original eher luftig daher. Es gibt allerdings in der Küche stets die Möglichkeit nichts muss – alles kann . Ich lasse also in Ermangelung an Hefe einfach mal die Luft raus. Schiacciata mit Kartoffeln Schiacciata mit Kartoffeln und Rosmarin (ital. = Schiacciata di patate al rosmarino) ist ein super köstliches, knuspriges und herzhaftes Gebäck. Es wird aus nur wenigen Z

Mein Jahresrückblick 2023


In meinem letzten illustren Blogpost hatte ich euch im Rahmen meiner immer mal wiederkehrenden Reihe Backen mit Kindern 1-2-3 Zitronenplätzchen in meiner Berliner Küche unter dem Dach mit meinen Enkelsöhnen zubereitet. Heute mache ich mir so meine eigenen ganz persönlichen Gedanken über mein vergangenes Jahr 2023 - aber lest doch einfach selbst …
Zitronenplätzchen

Mein persönlicher Jahresrückblick 2023

Die Einladung zur Foodblogbilanz 2023

Für die Wahrnehmung der Einladung zur Foodblogbilanz 2023 von St. Jost vom Blog feedmeupbeforeyougogo beantworte ich hier zunächst mal die gestellten Fragen:
1. Was war 2023 dein erfolgreichster Blogartikel? Rezepte mit Spitzkohl - Schnitzel vom Spitzkohl
2. Welche drei deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet? Schlittenhundeevent Baltic Lights, Meine Reise nach Island und natürlich selbsterklärend mein diesjähriger Aufenthalt auf Sizilien
3. Und welche drei aus anderen Blogs haben dich am meisten inspiriert? Auf INSTAGRAM bin ich gerne auf den Kanälen von brot.mit.ei, danielerossichef und pepssch zur Unterhaltung auf die Schnelle. Blogs lese ich um mein Wissen um Speisen und Reiseziele zu vertiefen.
4. Welches der Rezepte, die du 2023 veröffentlicht hast, hast du selbst am häufigsten gekocht – und warum? Pflaumenkuchen mit Hefeteig, weil dieses Jahr das perfekte Pflaumenjahr war.
5. Welches Koch- oder Blog-Problem hat dich 2023 beschäftigt? Und hast du es gelöst? Die Auflösung (Ansicht) auf dem Smartphone. Leider bislang ungelöst. Bin für jede Hilfe dankbar.
6. Was war deine größte kulinarische Neuentdeckung dieses Jahres – welches Lebensmittel, welches Rezept, welche Küchentechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet? Paprikamarmelade, Salzzitronenpaste und Senföl von der Inselmühle Usedom
7. Was war der beste (oder lustigste) Suchbegriff, über den Besucher auf deinen Blog gekommen sind? Lach(s)suppe
8. Was wünschst du dir und deinem Blog für 2024? Leserwachstum, what else?

Meine Kochrezepte

Paprikamarmelade,Spargelsalat mit Senföl,Salzzitronenpaste,Brombeertaschen,Pflaumenklösse
Mehrere Blogpost widmete ich, meiner Kochmuse folgend, dem preiswerten und kalorienarmen Spitzkohl sowie dem Lauch. Es gab feine gemüselastige Süppchen, vegetarisches Schnitzel und allerlei von der Zitrone. Erneut gab es mehrere Italienische Schmankerl wie immer gerne traditionell oder als verzehrbare Landschaften angerichtet. Kochen ist und bleibt eben meine Passion!
Fenchelsuppe

Das Reisen

Der unausgesprochenen Prämisse eines Reisebloggers Kirchen nur von außen, Berge nur von unten und Kneipen nur von innen bin ich im letzten Jahr nur teilweise gefolgt. Im Januar lernte ich Paprikamarmelade und den Calima-Staub auf Fuerteventura kennen – den letzteren braucht wirklich kein Mensch.
Der Winterreise in die Sächsische Schweiz, der Heimat des Zuckerkuchens, machte leider das Wetter einen Strich durch die (fotografische und wandertechnische) Rechnung – sehr schade.
Bastei
Nach Usedom ging es im März ins Seetelhotel in Ahlbeck in dessen Restaurant Dünenblick es sich gar köstlich speisen lässt – sehr empfehlenswert!
Zeitgleich fand am Strand das legendäre Schlittenhundeevent Baltic Lights statt – sehr spektakulär.
Es folgte ein Kurztrip nach Karlsruhe. Anlass war die Keramik Kunst von Markus Lüperts mit dem Titel Genesis, mit der die U-Bahnhaltestellen in Karlsruhe ausgestattet wurden – schwere Kost!
Etwas zum Schmunzeln? 

Beschwert sich ein Kunde beim Apotheker:
Diese Reisetabletten nutzen überhaupt gar nichts.
Habe jetzt bereits 6 Stück davon gegessen und bin immer noch zu Hause.

Die Elbe, auch das Blaue Band in Sachsen-Anhalt genannt, also das Landschaftsschutzgebiet Mittlere Elbe (Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe) ist ein Schmankerl für Naturliebhaber, rechtselbisch eher erholsam und beschaulich – sehr nervenberuhigend!

Das Meer tobte während meines 2. Kurztrips nach Fuerteventura, die Badeflagge stand auf ROT … Natur pur. Keine familiären Verpflichtungen, gutes Essen und Getränke … und Partystimmung – es hat geklappt!
Nun aber, ja nun ging es nach Island zu den Papageientauchern. Dieses Fleckchen Erde lässt einem den Atem stocken. Natur wie zu Urzeiten, Farben, Formationen und Menschenleere. Island hat mich nachhaltig in einen Bann versetzt – einfach atemberaubend und unvergesslich!
Beim Essen hielt ich mich lieber an die altbewährten Fish & Chips.
Scholle, Aal, Backfisch und Matjes habe ich mir in der Ostseeregion Kühlungsborn schmecken lassen. Wir Berliner haben es ja glücklicherweise nicht wirklich weit zum Ostseestrand – und das ist auch gut so!
Als nächstes folgte ich dem Ruf an die feinsandige Bulgarische Schwarzmeerküste und somit auch der Balkanküche – Schopskasalat, hmm, sehr geschmackvoll und würzig!
Nessebar
Sustainable EU Rice entführte mich 2022 in die Camargue und in die Lombardei. In diesem Jahr stand der portugiesische Reisanbau mit der Besichtigung der Reisfelder an der Tejo-Mündung auf dem Programm.
Reisernte in Portugal
Arroz de Marisco zählte zu den kulinarischen Highlights. Unnötig zu erwähnen, dass Lissabon nicht außen vorgelassen werden konnte.
Lissabon
Das nächste Reiseziel war dann schließlich meine italienische Lieblingsinsel Sizilien.
Noto Stadttor (Porta Reale Ferdinandea)
Es gab köstliche authentischer Hausmannskost, allerschönste Sonnenaufgänge inclusive, Augenschmerzen schön oder wie ich zu sagen pflege Opium für die Augen, fast zu schön um wahr zu sein.
Den Abschluss für 2023 machte ein Health Retreat mit More Than Health auf Mallorca.
Fontsanta Hotel Thermal Spa & Wellness
So wenig, wie ich mich als stille Beobachterin und Berichterstatterin ursprünglich angesprochen fühlte, so unsagbar viel konnte ich mitnehmen. Auch ein Rentner kann gestresst sein. Über die Jahre eingefressene Muster machen es möglich. Dazu können auch Offenheit gegenüber Neuem, das Neinsagen zu (familiären) Verpflichtungen als ALL-ZEIT-BEREIT-OMA, Strukturverlust nach einem arbeitsreichen Leben, Bewegungsarmut und schwindende Zielorientierung zählen. Nachhaltig angetan war ich vom täglichen Konsum von basischer Gemüsebrühe. Sie enthält entzündungshemmende Nährstoffe wie Vitamin C, Flavonoide und Polyphenole, die dazu beitragen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. So, bevor das alte Jahr vergangen ist möchte ich mich bei allen, die mir treu gefolgt sind, bedanken für das Interesse an meinem farbenfrohen Lotterleben. Manchmal ist so viel Glück emotional schwer auszuhalten.
Etwas Musik?
A Whiter Shade Of Pale
Procol Harum
Ich bin sehr dankbar, dass ich auf der Sonnenseite des Lebens frei von Missgunst und Neid sein darf. Nun ja, wer in Frieden leben darf vergisst oftmals zu schnell sein Glück ...

Die Vorschau

Zunächst Mal wünsche ich all meinen geschätzten Lesern ein beschauliches Weihnachtsfest gehabt zu haben. Und nein ich werde auch im Jahr 2024 nicht mir gewohnte Begriffe meiden, weiterhin Fleisch essen und definitiv nicht Gendern. Kurz gesagt ich bleibe ein ganz normaler Mensch. Am heimischen Berliner Herd in meiner Küche unter dem Dach werde ich euch zum Start ins NEUE JAHR ein einfaches Rezept für eine Gemüsebrühenpaste zubereiten. Freut euch also auf etwas Gutes für Bauch und Seele - bis dahin und SO LONG …

Gemüsebrühenpaste
Ich wünsche allen Menschen da draußen ein glückliches, sorgenarmes und vor allem gesundes neues Jahr 2024!
Von Herzen Dr. Eva Schaefers, aka Doc.Eva